30.05.2018, 14:30 Uhr

Erleben. Staunen. Verstehen. Tag der offenen Tür am KoNaRo

(Foto: KoNaRo)(Foto: KoNaRo)

Das Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing gewährt spannende Einblicke.

STRAUBING Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien stehen am Sonntag, den 17. Juni im Mittelpunkt, wenn das KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing seine Türen öffnet. Von 11:00 bis 16:00 Uhr gibt es Beratung, Information und Unterhaltung für die ganze Familie. Besucher können einen Blick hinter die Kulissen einer deutschlandweit bedeutenden Forschungseinrichtung werfen und sich von den Experten vor Ort beraten lassen.

Das abwechslungsreiche Programm bietet jungen Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, bei der NawaRo-Rallye selbst aktiv zu werden und beispielsweise im Mitmachlabor die Bedeutung von Mikrobiologie und Biotechnologie im Alltag zu erforschen. Wissensdurstige Erwachsene können sich z.B. über das richtige Heizen mit Holz informieren, mehr über alternative Mobilitätskonzepte erfahren oder Energiepflanzen im Schaugarten besichtigen. Im Labor können Besucher den Wissenschaftlern über die Schulter schauen und lernen, was Eye-Tracking ist oder wie ein Wirbelschichtreaktor funktioniert. Das Themenspektrum erstreckt sich von Erneuerbaren Energien, Elektroautos und Biogasanlagen über das Studienangebot und die weiteren Ausbaupläne in Straubing bis hin zu biobasierten Kunststoffen – am Tag der offenen Tür in der Schulgasse bleiben keine Fragen offen.

Neben dem umfangreichen Beratungsangebot und vielen Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten und Arbeitsschwerpunkten von C.A.R.M.E.N. e.V., Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und TUM Campus Straubing (früher: Wissenschaftszentrum Straubing) gibt es diverse Vorträge, Führungen und Shows. Spannende Aktivitäten für Kinder sowie ein vielfältiges Angebot für das leibliche Wohl vervollständigen das Programm und sorgen dafür, dass der Tag der offenen Tür ein Erlebnis für die ganze Familie wird. Weitere Informationen gibt es unter www.konaro.de.


0 Kommentare