09.12.2020, 09:03 Uhr

Digitalisierung IPads für die Schwandorfer Grund- und Mittelschulen

Oberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) präsentiert zusammen mit Josef Meier, IT-Beauftragter Schulen (Links) und Jürgen Eckert, Leiter der IT-Abteilung (Rechts) die 192 iPads, die für die Schwandorfer Grund- und Mittelschulen angeschafft wurden.  Foto: Stadt Schwandorf/Maria SchuiererOberbürgermeister Andreas Feller (Mitte) präsentiert zusammen mit Josef Meier, IT-Beauftragter Schulen (Links) und Jürgen Eckert, Leiter der IT-Abteilung (Rechts) die 192 iPads, die für die Schwandorfer Grund- und Mittelschulen angeschafft wurden. Foto: Stadt Schwandorf/Maria Schuierer

Ein wahrer „Berg“ an iPads, insgesamt 192, wurde von der IT-Abteilung der Stadt Schwandorf zur Auslieferung an die Schwandorfer Grund- und Mittelschulen beschafft. Derzeit werden die Geräte an die Schulen, für die die Stadt Schwandorf der Sachaufwandsträger ist, durch die Mitarbeiter der IT-Abteilung ausgeliefert und auf die Bedürfnisse der Schulen eingerichtet.

Schwandorf. Oberbürgermeister Andreas Feller ist es ein großes Anliegen die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben und zu unterstützen. Die Stadt investiert daher in die digitale Bildungsinfrastruktur und erhält hierfür eine Förderung aus dem Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus – Sonderbudget Leihgeräte (SoLe).

Durch die Anschaffung der Leihgeräte soll ein schulgebundener Leihgerätepool für die Schülerinnen und Schüler an den Schulen geschaffen werden, der nach Maßgabe der schulischen Medienkonzepte in die digitale Bildungsinfrastruktur eingebunden wird. Die mobilen Endgeräte sollen den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an digitalen Lern- und Arbeitsformen von Zuhause aus, während der Zeit der corona-bedingten Unterrichtsbeeinträchtigungen sowie in der Phase der Wiederaufnahme des Regelschulbetriebes ermöglichen. Die Bereitstellung der Leihgeräte soll einen Beitrag zum Ausgleich sozialer Ungleichgewichte sein.

Für Oberbürgermeister Andreas Feller ist es neben der Beschaffung der schulischen Hardware auch ein großes Anliegen, den Schulen das nötige Know-how sowie die erforderliche IT-Dienst- und Beratungsleistung zur Verfügung zu stellen. Bei der Stadt Schwandorf wurde hierfür eigens ein IT-Mitarbeiter eingestellt. Josef Meier steht seit Anfang 2020 als Ansprechpartner und Berater für die Schwandorfer Schulen zur Verfügung.


0 Kommentare