26.08.2020, 10:01 Uhr

Sommer Mit dem Ferienprogramm auf „Radltour“ im Städtedreieck

Die Radtour führte unter anderem zur Holzkugel an den Steinberger See. Foto: Benjamin Fremmer/Stadt TeublitzDie Radtour führte unter anderem zur Holzkugel an den Steinberger See. Foto: Benjamin Fremmer/Stadt Teublitz

Für ein wenig Abwechslung in den Sommerferien sorgten die Jugendpfleger Benjamin Fremmer, Ines Wollny und Rebecca Federer der Städte Teublitz, Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof. Mit 18 Kindern und Jugendlichen aus dem Städtedreieck und zwei weiteren Betreuern wurde letzte Woche eine Radtour unternommen.

Maxhütte-Haidhof. Der Start war um 9 Uhr am Rathaus in Teublitz, das Ziel der Steinberger See. Nach einer Stunde auf dem Drahtesel stand zunächst die Adventure Golfanlage auf dem Programm. Die beste Golferin schaffte die 18-Bahnen-Anlage mit nur 58 Schlägen.

Danach wurde bei schönstem Wetter die Holzkugel erklommen. An den vielen Bewegungsstationen konnten sich die Jungen und Mädchen austoben, ehe es per Rutsche wieder nach unten ging. Um 14 Uhr trat die Gruppe die Heimfahrt durch den Wald über Loisnitz an. Die Hitze und die Anstrengung machten dem ein oder anderem Kind ein wenig zu schaffen, trotzdem kamen alle Radler nach dem ereignisreichen Tag wieder gut zu Hause an.


0 Kommentare