10.11.2019, 09:36 Uhr

Netzwerk Kursreihe „Stark durch Erziehung“ geht zu Ende – Vortrag „Kinder brauchen Wurzeln“ als Abschluss

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Das Lokale Bündnis für Familien stellt im Rahmen seiner Kursreihe „Stark durch Erziehung“ beim nächsten Vortrag das Thema „Kinder brauchen Wurzeln“ in den Fokus. Am 14. November referiert Bernhard Suttner Erwachsenenbildungsreferent, im Katholischen Pfarrheim Nittenau, Kirchenplatz 4, zu diesem Thema.

LANDKREIS SCHWANDORF Nur in einem geeigneten Boden kann sich eine Pflanze festen Halt verschaffen, nur aus einer geeigneten Umgebung kann sie wichtige Nährstoffe für ihr Wachstum ziehen. Ausgehend von diesem Bild werden Umstände beschrieben, die den Kindern guttun, ihnen „Wurzelbildung“ und damit Wachstum ermöglichen. Nicht nur Eltern, sondern alle verantwortlichen Erwachsenen in der Umgebung eines Kindes müssen sich um diese geeigneten Umstände bemühen. Zur „Wurzelbildung“ sind gute Kommunikation, ein erkennbares Wertesystem, Rituale und Bräuche sowie verlässliche Zuwendung und Betreuung nötig. Der Referent wird aber auch Einflüsse nennen, die den Boden vergiften und die Wurzelbildung hemmen. Diese negativen Faktoren auszuschalten gehört zu den wichtigen Verpflichtungen der Eltern und Erziehenden. Der kostenlose Vortrag richtet sich an interessierte Eltern, Erzieherinnen, Lehrkräfte aller Schularten und Fachkräfte in der Kinder-und Jugendarbeit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Stark durch Erziehung“ ist ein Projekt des Lokales Bündnis für Familie im Landkreis Schwandorf: ein Netzwerk von Behörden, Beratungsstellen, Familienverbänden, Unternehmen, Kammern.


0 Kommentare