19.03.2019, 20:25 Uhr

Neues Programmheft Mehr als 180 Veranstaltungen in den Ferien

(Foto: davidfranklinstudioworks/123rf.c)(Foto: davidfranklinstudioworks/123rf.c)

Am Montag, 25. März, erscheint das neue Ferienprogrammheft der Stadt Amberg. Mehr als 180 Veranstaltungen, die in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien stattfinden werden, sind darin enthalten.

AMBERG Amberger Vereine, Verbände und Einrichtungen bieten Kindern und Jugendlichen eine bunte Auswahl an Zeltlagern, Freizeiten, Ausflügen, Schnupperkursen sowie künstlerischen, musikalischen oder sportlichen Aktivitäten. Auch verbilligte Eintrittskarten fürs Minigolfen und Standplätze für den Kinder- und Jugendflohmarkt am Altstadtfestsonntag können über das Ferienprogramm erworben werden.

Das Heft wird in allen Amberger Kindergärten und Schulen verteilt und liegt an öffentlichen Stellen wie etwa im Jugendzentrum „Klärwerk“, in der Stadtbibliothek, in der Bürger- und in der Tourist-Info aus. Auch die Anmeldungen sind ab dem 25. März möglich. Sie werden ausschließlich online unter www.ferienprogramm.amberg.de entgegengenommen. Am Montag, 1. April, werden die Kursplätze verlost. Danach werden die Plätze in der Reihenfolge des Anmeldezeitpunkts vergeben. Die Anmeldungen werden bis zu drei Tage vor Kursbeginn angenommen. Kostenlose Kursstornos sind bis zu zehn Tagen vor Kursbeginn möglich. Die Kursgebühren werden per Bankeinzugsverfahren entrichtet. Wichtig ist, dass das dafür nötige SEPA-Mandat einmalig im Original per Post, Briefkasteneinwurf oder persönlich bei der Kommunalen Jugendarbeit, Bruno-Hofer-Straße 8, abgegeben wird. SEPA-Mandate für das Ferienprogramm aus den vergangenen Jahren behalten ihre Gültigkeit.

Durch das Bildungs- und Teilhabepaket sowie durch den Amberger Ferienpass ist eine finanzielle Unterstützung möglich. Auskunft hierzu erteilen das Sozialamt beziehungsweise das Jobcenter. Genauere Informationen zum Anmeldeverfahren, zu den Anmeldebedingungen sowie zu den Kursen sind unter www.ferienprogramm.amberg.de abrufbar. Außerdem steht bei Fragen zum Ferienprogramm die Kommunale Jugendarbeit unter der Telefonnummer 09621/ 101700 oder per Mail an Jugendarbeit@Amberg.de zur Verfügung.


0 Kommentare