22.11.2018, 18:45 Uhr

Schulfrei Jede Menge Spaß am Buß- und Bettag im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof

(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof/Angelika Niedermeier)(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof/Angelika Niedermeier)

Auch heuer wurde im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof am Buß- und Bettag wieder eine Betreuung für Kinder angeboten. Viele Eltern und Kinder nahmen dieses Angebot gerne, teils bereits zum wiederholten Male an. Die Betreuer des MGH-Teams waren ab 7.30 Uhr für die Kids da und hatten wieder tolle Ideen mitgebracht.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Nach einem gemeinsamen, leckeren und gesunden Frühstück durften die Kinder mit einer Mitarbeiterin von „RelaxKids“, Kristina Jobst, vorgefertigte Kerzenständer aus Vierkantholz mit Serviettentechnik, Filz, Bemalung, Glitzer und Schmucksteinen verzieren. Die verbleibende Zeit bis zum Mittagessen nutzten die Mädels und Jungs zum Spielen oder Kickern. Nachmittags wurde dann der Schauplatz in die Turnhalle der Mittelschule verlegt, wo toben und spielen angesagt war. Nach einem kurzweiligen Tag wurden dann die letzten Kinder um 16.30 Uhr von ihren Eltern wieder in Empfang genommen.

Übrigens: 2019 ist der Buß- und Bettag am 20. November – auch an diesem Tag wird es wieder eine Betreuung im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof geben.


0 Kommentare