22.11.2018, 12:42 Uhr

Frühstücken mit dem Landrat Die Kinder übernahmen am Buß- und Bettag das Landratsamt

26 Kinder von Beschäftigten haben den schulfreien Buß- und Bettag am Landratsamt verbracht. Das Bild zeigt sie gemeinsam mit Landrat Thomas Ebeling (links) und Gleichstellungsbeauftragter Helga Forster (rechts daneben). (Foto: LRA Schwandorf/Stephanie Feuerer)26 Kinder von Beschäftigten haben den schulfreien Buß- und Bettag am Landratsamt verbracht. Das Bild zeigt sie gemeinsam mit Landrat Thomas Ebeling (links) und Gleichstellungsbeauftragter Helga Forster (rechts daneben). (Foto: LRA Schwandorf/Stephanie Feuerer)

Ein Frühstück mit Landrat Thomas Ebeling und die Besichtigung der Polizeidienststelle in Schwandorf waren Höhepunkte des diesjährigen Kindermitbringtags am Landratsamt Schwandorf. Zum 13. Mal durften am schulfreien Buß- und Bettag Kinder den Arbeitsplatz ihrer Eltern besuchen. Die Aktion wurde gut angenommen.

LANDKREIS SCHWANDORF Mit dem Kindertag unterstützt die Kreisbehörde als familienfreundliches Unternehmen die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Eltern brauchen sich an diesem Tag keine Sorgen um die Betreuung zu machen und die Kinder erleben einen abwechslungsreichen Tag, den die Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster mit Unterstützung von Auszubildenden organisierte. Für 26 Kinder begann der Tag mit dem Besuch am Arbeitsplatz der Eltern oder Großeltern und dem gemeinsamen Frühstück mit dem Landrat in der Kantine. Nach dieser Stärkung konnten die Kinder ihr Geschick beim Basteln erweisen und unter professioneller Anleitung Deko und Schmuck aus Draht herstellen. Die Kreativität der Kinder förderte einige tolle Geschenke für die Eltern zutage.

Die Besichtigung der Polizeidienststelle Schwandorf führten Polizeibeamte durch, die den Kindern einen kleinen Einblick in Aufgaben und Tätigkeiten der Dienststelle vermittelten. Beeindruckt waren die Kinder von der Wache, der Asservatenkammer, einer Insassenzelle und besonders von der Art, wie von den Beamten Spuren gesichert werden. Auch der Kantinenchef hat auf den Kindertag Rücksicht genommen. Beim Mittagessen gab es extra für Kinder Schnitzel mit Pommes, das neben anderen Gerichten ausgewählt werden konnte.

Für die Kinder blieb auch Zeit, das selbst mitgebrachte Lieblingsspiel zu spielen. Eine Haus-Rallye, bei der die Kinder 20 Fragen über das Landratsamt lösen durften, bildete den Abschluss eines gelungenen Kindertages, an dem alle viel Spaß und Freude hatten.


0 Kommentare