24.11.2017, 18:10 Uhr

Zahlreiche Aktion Volles Haus am Buß- und Bettag im Maxhütter Mehrgenerationenhaus

(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)(Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof)

Bereits zum siebten Mal wurden im Mehrgenerationenhaus Maxhütte-Haidhof am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November,Kinder betreut. Jedes Jahr werden andere Programmhöhepunkte geboten und die Betreuer aus dem Team ließen sich auch für dieses Jahr von 7.30 bis 16.30 Uhr zahlreiche Aktionen einfallen.

MAXHÜTTE-HAIDHOF Nach einem gemeinsamen, gesunden Frühstück kam Andrea Schmalzl von Relax Kids ins Mehrgenerationenhaus, um mit den Kindern passend zur Jahreszeit Nikolaussäcke mit Filz zu verzieren. Die Zeit bis zum Mittagessen nutzten die Teilnehmer, um ihre Fähigkeiten beim Kickern oder Tischtennis unter Beweis zu stellen. Nachmittags durften die Kinder zusammen mit Eva van Oorschot Dekosteine bemalen und mit Glitzer und Strasssteinchen verzieren. Danach stand wieder das Spielen und Toben im Vordergrund, das aufgrund des schönen Wetters nach draußen auf den Sportplatz der Mittelschule verlegt werden konnte.

Ein deutliches Zeichen dafür, wie viel Spaß die Betreuung am Buß- und Bettag den Kindern jedes Jahr bereitet, war die Aussage einer Mutter: Sie hätte ihre Tochter auch schon viel früher abholen können, aber sie wollte unbedingt bis zum Schluss bleiben.

Übrigens: 2018 ist der Buß- und Bettag am 21. November – auch an diesem Tag wird es wieder eine Betreuung im Mehrgenerationenhaus geben.


0 Kommentare