26.08.2020, 19:23 Uhr

Alles rund um Bienen „Bernhardswalder Drachenbande“ besuchte einen Imker

 Foto: Andrea Pilz Foto: Andrea Pilz

Eine ganz besondere Erfahrung mit Bienen haben die Kinder des Johanniter-Kinderhorts beim Besuch eines örtlichen Imkers gemacht.

Bernhardswald. Gerade im Sommer spielen Bienen für die Bestäubung von Pflanzen eine ganz besondere Rolle in der Natur. Um die kleinen schwarz-gelben Insekten besser kennenzulernen, haben sich die Hortkinder gemeinsam mit ihren Betreuungskräften auf den Weg zu einem Hobbyimker in Bernhardswald gemacht. Vor Ort konnten die Mädchen und Jungen das Einfliegen der Honigbienen in das Nest beobachten. Im Inneren des Imkerhäuschens bot ein Beobachtungskasten für die Besuchergruppe direkten Einblick in das Bienennest. Ebenso erfuhren die Kinder viel Interessantes über die Aufgabenverteilung innerhalb des Bienenvolkes.

Neben den vielen Informationen über die Bienen bekamen die Kinder auch einen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten eines Imkers. Dabei durften sie auch den markanten Schutzhut, mit Netz vor dem Gesicht, anprobieren. „Die Kinder und auch wir Erwachsene haben viel über die Wichtigkeit von Bienen für die Natur erfahren und konnten auch einige Anregungen mitnehmen, wie wir in unserem Hortgarten einen bienenfreundlichen Lebensraum gestalten können“, so Andrea Pilz, Leitung vom Johanniter-Kinderhort „Bernhardswalder Drachenbande“ über den lehrreichen Ausflug. Zum Abschluss bekamen alle ein Brot mit frischem Bienenhonig.


0 Kommentare