19.08.2020, 09:27 Uhr

CSU-Initiative Der Spielplatz im Angerweg in Leoprechting ist endlich saniert

Dagmar Schmidl gemeinsam mit den engagierten Familienvätern Benjamin Ruh und Wolfgang Wilhelm. Foto: A. Schmidl/CSUDagmar Schmidl gemeinsam mit den engagierten Familienvätern Benjamin Ruh und Wolfgang Wilhelm. Foto: A. Schmidl/CSU

Ein Großteil der Spielgeräte am Spielplatz in Leoprechting konnte auf Anfrage der Regensburger CSU-Stadtratsfraktion repariert und erneuert werden. Beherzte Eltern haben die CSU-Stadträtin Dagmar Schmidl auf die gefährlichen Missstände hingewiesen.

Regensburg. Dagmar Schmidl betont: „Ich freue mich, dass die Stadt so schnell gehandelt hat und den Spielplatz umfassend instandgesetzt hat. Jetzt können die Kinder auf diesem sehr beliebtem Spielplatz wieder sicherer spielen!“

Vor ein paar Wochen bot der Spielplatz in Leopreching ein weitestgehend marodes Bild. Durch Verwitterung und Abnutzung waren einige der in die Jahre gekommenen Spielgeräte zur potentiellen Gefahr für spielende Kinder geworden. Das Rutschenpodest war vermoost und morsch, eine Feuerwehrstange am Spielgerüst sehr wackelig und die Balken der Schaukel löchrig und marode. Insgesamt befand sich der Spielplatz in einem sehr desolaten Zustand. Das hat sich jetzt dank des schnellen Einsatzes des Gartenamtes geändert.

Aus Sicherheitsgründen werden die Eltern zwar weiterhin auf eine Bank am Sandbereich verzichten müssen, das Gartenamt plant jedoch, einen neuen Robinienstamm als Sitzgelegenheit zu installieren.


0 Kommentare