12.08.2020, 12:53 Uhr

Tolle Aktion Stadt unterstützt Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien zum Schulstart

Wenn im September in Bayern die Schule beginnt, gibt es neben einem neuen Stundenplan, neuen Lehrern und Mitschülern, auch eine andere Neuregelung: sie Maskenpflicht im Schulgebäude.

Regensburg. Hier möchte die „Aktion Kinderbaum“ zusammen mit „Unseren Stiftungen“ den Schulstart etwas erleichtern und für Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien Mund-Nasen-Bedeckungen sowie andere nützliche Gegenstände zur Verfügung stellen.

„In dem Rucksack befinden sich neben der Mund-Nasen-Bedeckung eine Trinkflasche, eine Warnweste für die dunkle Jahreszeit sowie einige weitere kleine Überraschungen“, so Michael Bleckmann, Leiter des Amtes für allgemeine Stiftungsverwaltung in Regensburg.

Im Zeitraum von 24. August bis 11. September 2020, zwischen 9 und 12 Uhr, können die Rucksäcke in der Stiftungsverwaltung (Silberne-Kranz-Gasse 8) abgeholt werden. Als Nachweis der Bedürftigkeit ist ein Leistungsnachweis (Bescheid über Jobcenterleistungen, Grundsicherung, Kindergeldzuschlag, Wohngeld, Asylbewerberleistungen o. ä.) sowie der Personalausweis vorzulegen.


0 Kommentare