16.07.2020, 11:08 Uhr

Im Inneren Südosten Quartiersmanagement und „Binary Kitchen“ errichten eine Bücher-Telefonzelle

 Foto: Birgit Meier/Diakonie Regensburg Foto: Birgit Meier/Diakonie Regensburg

Vor den Vereinsräumen der „Binary Kitchen“ in der Walderdorffstraße 13b in Regensburg wurde am Dienstag, 14. Juli, eine ausrangierte Telefonzelle aufgestellt, die als offener Bücherschrank gestaltet werden soll. Das Projekt wurde vom Quartiersmanagement Soziale Stadt Innerer Südosten initiiert; mit dem Verein „Binary Kitchen“ fand sich ein engagierter Projekt-Pate.

Regensburg. Die technikbegeisterten Mitglieder haben mit der ehemaligen Telefonzelle viel vor. Zunächst werden die benötigten Anschlüsse verlegt, dann wird die Telefonzelle farblich neu gestaltet und der Innenraum zum Bücherschrank ausgebaut.

Die Candis-Stadtbücherei hat für den offenen Bücherschrank bereits eine Bücherspende zugesagt. Die Bewohner aus dem Kasernenviertel dürfen also gespannt sein, wie in den kommenden Wochen die Telefonzelle ein neues Aussehen bekommt und sich in einen offenen Bücherschrank verwandelt. Im Herbst wird die Bücher-Telefonzelle dann ganz offiziell in Betrieb genommen.


0 Kommentare