27.05.2020, 16:13 Uhr

Für Laptops EDV-Zuschüsse in Höhe von 20.000 Euro für Studierende der OTH Regensburg

Der Studierendenvertreter der OTH Regensburg, Liam McNeilly (rechts), bedankt sich im Namen der Studierenden bei Eduard B.Wagner (links) vom Verein der Freunde der OTH Regensburg e.V. und bei Gert Wölfel (nicht im Bild), Stiftung zur Förderung der OTH Regensburg. Foto: Szabolcs DomonkosDer Studierendenvertreter der OTH Regensburg, Liam McNeilly (rechts), bedankt sich im Namen der Studierenden bei Eduard B.Wagner (links) vom Verein der Freunde der OTH Regensburg e.V. und bei Gert Wölfel (nicht im Bild), Stiftung zur Förderung der OTH Regensburg. Foto: Szabolcs Domonkos

Studieren zu Zeiten der COVID-19-Pandemie bedeutet eine besondere Herausforderung. Im laufenden Sommersemester finden Vorlesungen und Seminare für Studierende der OTH Regensburg bis auf Weiteres ausschließlich online statt. Nicht alle Studierenden verfügen zu Hause über die erforderliche technische Ausstattung, um problemlos an virtuellen Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können.

Regensburg. Auf Anregung der Studierendenvertretung der OTH Regensburg stellte der Verein der Freunde der OTH Regensburg e.V. kurzerhand eine Hilfsaktion auf die Beine, für die er auch die Stiftung zur Förderung der OTH Regensburg gewinnen konnte. Die sofort gestartete Aktion zur Unterstützung von Studierenden der OTH Regensburg fand schnell große Resonanz: 100 der rund 160 eingegangenen Anträge auf einen Zuschuss in Form einer Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro konnten in kürzester Zeit bewilligt werden. Gefördert wurden immatrikulierte Vollzeitstudierende, die nicht über die erforderliche technische Ausstattung zur Teilnahme an der virtuellen Lehre verfügen und diese nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können.

Die Dankbarkeit der Studierenden, die eine Förderung erhielten, ist groß, wie etwa bei Guillermo German Mercado Kröll, der im achten Semester Maschinenbau studiert: „Liebe Freunde, vielen Dank für Eure finanzielle Unterstützung, die für mein Studium sehr hilfreich ist. Jetzt kann ich ohne Sorge die virtuelle Lehrveranstaltung besuchen.“

Eduard B. Wagner, Vorstandsvorsitzender des Vereins der Freunde der OTH Regensburg e.V., und Gert Wölfel, Vorsitzender im Stiftungsvorstand der Stiftung zur Förderung der OTH Regensburg sind sich einig: „Wir freuen uns, einen Beitrag dazu zu leisten, das Studium unter diesen besonderen Bedingungen zu erleichtern.“ Auch Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier freut sich sehr und dankt für die tolle Aktion: „Wir kennen die Nöte und Probleme unserer Studierenden und sind sehr dankbar, dass der Verein der Freunde und die Stiftung zur Förderung der OTH Regensburg diesen so rasch und großzügig unter die Arme greift. Gerade in Krisenzeiten ist die Unterstützung von Freunden und Förderern besonders wichtig.“


0 Kommentare