05.05.2020, 18:29 Uhr

Kinderhort Sünching Farbenfrohe Botschaft – Johanniter-Kinderhort „Wirbelwind“ startet Mitmachaktion

 Foto: Helena Bauer Foto: Helena Bauer

Bereits von Weitem ist er zu erkennen: Ein großer, kräftiger Regenbogen ziert die Fenster der Kinderhort-Räume in der Grundschule in Sünching. Den Regenbogen haben die Kinder in der Notbetreuung gemeinsam mit ihren Betreuungskräften und Fingerfarben in die Fenster gemalt, um Kindern und Erwachsenen im gegenüberliegenden Neubaugebiet eine positive Botschaft zu schenken.

Sünching. „So schöne bunte Farben können den Leuten doch nur gute Laune bringen!“, bemerkte gar eines der Notbetreuungskinder, nachdem das Kunstwerk fertiggemalt war. Wie auch in anderen Teilen Bayerns, steht der Regenbogen im Fenster derzeit stellvertretend für Kinder, die ebenso nicht einfach nach draußen gehen und mit allen ihren Freunden spielen können.

Außerdem hat sich das Kinderhortteam noch eine besondere Mitmachaktion einfallen lassen: So haben die Kinder in der Notbetreuung ein paar bunt bemalte Steine aneinandergelegt. Nun darf jedes Kind, das möchte, dort ebenfalls einen eigens gestalteten und bemalten Stein dazulegen, sodass eine lange bunte Schlange entsteht. Bei jedem Spaziergang mit den Eltern können die Kinder dann sehen, wie die Schlange weiterwächst und welche neuen bunten Steine von anderen Kindern hinzugelegt worden sind.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhort „Wirbelwind“ in Sünching erhalten Interessierte bei der Einrichtungsleitung Claudia Haslbeck unter der Telefonnummer 09480/ 9396235.


0 Kommentare