14.04.2020, 11:30 Uhr

Kinderkrippe gewinnt E-Bus „Bergzwergerl“ künftig mit Elektroantrieb unterwegs

 Foto: Kristina Weidner Foto: Kristina Weidner

Glückliche Gewinner! Schon vor der Coronavirus-Pandemie hatte die Johanniter-Kinderkrippe „Bergzwergerl“ in Deuerling bei der Verlosung der VR-Bank Regensburg-Schwandorf eG einen motorisierten Bus für die Krippe gewonnen.

Deuerling. Das neue Gefährt ist eine Art überdimensionierter Kinderwagen, in dem bis zu sechs Krippenkinder gleichzeitig Platz finden. Außerdem ist der Wagen mit Hilfsmotor mit E-Antrieb ausgestattet, der den Betreuungskräften hilft, die Kinder auch bergauf problemlos zu schieben. Gegen die Sonne oder Regen bietet das Faltdach idealen Schutz für die kleinen Insassen.

Die Bewerbung für die Verlosung hatte Einrichtungsleitung Karina Hammer bereits zu Jahresbeginn bei der VR-Bank eingereicht. Im Februar hatten die „Bergzwergerl“ dann die erfreuliche Nachricht über den Gewinn bei der Auslosung bekommen. Wenn die Corona-Krise überwunden ist, und auch die Kinderkrippe wieder ihren „normalen“ Betrieb aufnimmt, wird das Mobil den Kindern sicher eine Menge Freude bei ihren Ausflügen bereiten.

Weitere Informationen zum Thema und zur Johanniter-Kinderkrippe „Bergzwergerl“ in Deuerling erhalten Interessierte bei der Einrichtungsleitung Karina Hammer unter der Telefonnummer 09498/ 9072442.


0 Kommentare