13.02.2020, 14:50 Uhr

Roboterwettbewerb Die „First Lego League“ geht ins Semifinale

 Foto: OTH Regensburg / Daniel Pfeifer Foto: OTH Regensburg / Daniel Pfeifer

Beim Wettbewerb „First Lego League“ treffen am Samstag, 15. Februar, 200 Schülerinnen und Schüler in 19 Teams aus ganz Süddeutschland aufeinander – erstmals findet auch die FLL-Junior, mit sieben Teams im Grundschulalter, an der OTH Regensburg statt.

Regensburg. Im November 2019 fand der Regionalentscheid des internationalen Roboterwettbewerbs „First Lego League“ (FLL) in Kooperation mit „Hands on Technology e.V.“ an der OTH Regensburg statt. Am Samstag, 15. Februar, geht es mit dem Europa-Semifinale in die nächste Runde. Dafür haben sich all jene Teams aus den jeweiligen Regionalentscheiden qualifiziert. Insgesamt 19 Teams im Alter zwischen neun und 16 Jahren aus dem Raum Süddeutschland treffen nun in Regensburg aufeinander. Aus dem Semifinale am Samstag, 15. Februar, qualifizieren sich die beiden bestplatzierten Teams für das Europa-Finale. Zum ersten Mal findet an der OTH Regensburg, parallel zum Semifinale, die FLL Junior statt -– der Roboterwettbewerb für experimentierfreudige Grundschulkinder.

Gesponsert wird die FLL in bewährter Art und Weise von den Firmen Continental Regensburg und Infineon Technologies Regensburg. Spielerische Nachwuchsförderung im Bereich Robotik und KI: Beim diesjährigen Motto „City Shapers“ dreht sich alles um das Thema „Gestaltet das Bauen der Zukunft“. Ein von den Teams selbst entwickelter Roboter muss dabei knifflige Missionen lösen. Dabei sind Zuschauer erwünscht: Die Robot-Games sind öffentlich und finden ab 12.30 Uhr im Hörsaal A001 im Gebäude der Fakultät Maschinenbau in der Galgenbergstraße 30, OTH Regensburg, statt.

Die FLL-Junior ist ein Wettbewerb für die „Kleineren“. Begleitet durch einen oder mehrere erwachsene Coaches, erforschen die Teams real existierende Probleme zum Thema „Gestaltet das Bauen der Zukunft“, gemeinsam mit den Freunden im Team. Im Rahmen des FLL Semifinales findet dieser Wettbewerb ebenfalls an der OTH Regensburg von 14 bis 17 Uhr statt.

Organisator ist Armin Gardeia von der Jungen Hochschule der OTH Regensburg.


0 Kommentare