26.06.2019, 10:36 Uhr

Ausweis der hervorragenden Arbeit Universität Regensburg deutschlandweit auf Platz eins – Spitzenplatz im „Nature“-Index

(Foto: Universität Regensburg)(Foto: Universität Regensburg)

Das renommierte britische Wissenschaftsmagazin „Nature“ hat sein Ranking für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2018 veröffentlicht. Dabei bietet der „Nature“-Index neben seinem herkömmlichen Ranking in diesem Jahr erstmals eine „normalisierte“ Rangliste an.

REGENSBURG Diese legt den Fokus auf die Qualität der wissenschaftlichen Publikationen und nicht mehr lediglich auf die Quantität. In diesem normalisierten Ranking belegt die Universität Regensburg die beste Platzierung aller deutschen Forschungseinrichtungen.

„Das ist ein großer Erfolg für die Universität Regensburg und ein weiterer Ausweis der hervorragenden Arbeit, die im Bereich der Forschung in den Naturwissenschaften hier am Standort geleistet wird“, äußert sich Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg, zum neuen „Nature“-Ranking und ergänzt: „Der erste Platz der deutschen Forschungseinrichtungen ist eine Bestätigung für die strategischen Entscheidungen der vergangenen Jahre und unser Bestreben als national und international anerkannte Forschungseinrichtung wahrgenommen zu werden.“

Insgesamt befinden sich sechs deutsche Universitäten unter den Top 100 der gelisteten Universitäten weltweit, vier davon sind bayerische Universitäten. Die Universität Regensburg belegt als beste deutsche Universität Rang 44.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.natureindex.com.


0 Kommentare