14.05.2019, 13:27 Uhr

Interessierte Förderer gesucht OTH Regensburg sucht Förderer für Deutschlandstipendium

OTH Regensburg: Verleihung des Deutschlandstipendiums mit Stipendiaten und Stiftern. (Foto: Foto: Florian Hammerich)OTH Regensburg: Verleihung des Deutschlandstipendiums mit Stipendiaten und Stiftern. (Foto: Foto: Florian Hammerich)

Michael Thurner hat während seines Bachelorstudiums im Bereich Elektro- und Informationstechnik an der OTH Regensburg ein Deutschlandstipendium bekommen. Mit 300 Euro im Monat konnte er sich ein Jahr lang frei von finanziellen Sorgen eigenen Projekten und dem Studium widmen. Inzwischen hat der junge Mann einen Masterabschluss in der Tasche und hat sich dafür entschieden, ab Oktober 2019 etwas von der erhaltenen Anerkennung an seine Hochschule zurückzugeben.

REGENSBURG „Das Deutschlandstipendium ermöglicht den Stipendiatinnen und Stipendiaten Freiraum, Chancen und vor allem ein gutes Gefühl. Das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein und Wertschätzung für die Mühen im Studium sowie im ehrenamtlichen Bereich zu erhalten. Deswegen lasse ich es mir nicht nehmen, nun auch selbst als Förderer aktiv die Zukunft der Studierenden der OTH Regensburg mitzugestalten“, sagt Michael Thurner. Derzeit sucht die OTH Regensburg noch weitere Unterstützer wie Michael Thurner. Durch die Förderung eines Deutschlandstipendiums mit 1.800 Euro können private Förderer, Unternehmen und Stiftungen einen Studierenden mit 3.600 Euro für ein Jahr unterstützen. Denn die andere Hälfte des Stipendiums trägt der Bund, da es sich um ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung handelt.

Auch für das Förderungsjahr 2019/2020 möchte die OTH Regensburg wieder vielen leistungsstarken und engagierten Studierenden die Möglichkeit auf ein Deutschlandstipendium eröffnen; zuletzt profitierten 76 Studierende von der Unterstützung durch 46 Stifter aus der Region. „Für Unternehmen besteht durch die Finanzierung eines Stipendiums die Möglichkeit, begabte Studierende der OTH Regensburg persönlich kennenzulernen und durch eigene Angebote auf ihr Unternehmen aufmerksam zu machen“, sagt Claudia Werner vom „Alumni & Career Service“ der OTH Regensburg. Zudem werde das Engagement als Förderer auf der Homepage und in Publikationen der OTH Regensburg gewürdigt – „eine gute Möglichkeit also, um die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern“, sagt Werner. Ebenso haben Privatpersonen die Möglichkeit, in Bildung zu investieren und von dem Austausch mit den Nachwuchskräften zu profitieren. Private Stifter können einen beliebigen Förderbetrag auf das Konto des „Verein der Freunde der OTH Regensburg e. V.“ einzahlen. Der Verein übergibt die Spenden gebündelt als Deutschlandstipendium an Studierende der OTH Regensburg.

Für den Förderzeitraum von 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 können sich Unterstützer noch bis Mitte/Ende Juni melden. Interessenten erhalten weitere Informationen unter www.oth-regensburg/Deutschlandstipendium oder wenden sich direkt per Mail an claudia.werner@oth-regensburg.de, oder auch per Telefon unter der Nummer 0941/ 9439760.


0 Kommentare