23.04.2019, 19:41 Uhr

Veranstaltungsreihe Eintauchen in die Welt der Wissenschaft mit der Universität für Kinder

Die „Universität für Kinder“ nimmt jedes Jahr Acht- bis 13-Jährige mit auf eine Reise in die Welt der Wissenschaft. (Foto: Uni Regensburg, Michaela Schmid)Die „Universität für Kinder“ nimmt jedes Jahr Acht- bis 13-Jährige mit auf eine Reise in die Welt der Wissenschaft. (Foto: Uni Regensburg, Michaela Schmid)

Für die jungen Besucherinnen und Besucher der „Universität für Kinder“ rückt der Vorlesungsbeginn im Sommersemester 2019 in greifbare Nähe: Am Dienstag, 30. April, startet die Veranstaltungsreihe.

REGENSBURG Die Kinderuniversität bietet jedes Jahr kindgerechte Vorlesungen aus der Welt der Wissenschaft für Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 13 Jahren. Jeweils dienstags von 17 bis 17.45 Uhr präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität, der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg und Infineon Technologies im Audimax ihren Forschungsschwerpunkt kompakt, kurzweilig und kindgerecht. Der letzte Vortrag am 4. Juni 2019 findet von 14 bis 14.45 Uhr statt.

Den Anfang macht am 30. April Prof. Dr. Clara Löh, die eine Professur für Reine Mathematik an der Universität Regensburg innehat. Sie beantwortet die Frage „1, 2, 3, ... zu viele – Was haben verschiedene Unendlichkeiten mit Computern zu tun?“ Beflügelt durch die rasante technische Entwicklung der letzten Jahrzehnte mag man vielleicht dem Glauben erliegen, dass fast alles berechenbar sei. Allermindestens in der Mathematik. Oder doch nicht? Bereits die Frage, welche Zahlen eigentlich berechenbar sind, führt schnell zu vertrackten, grundsätzlichen Problemen – zum Beispiel zu der Frage, wie viele Zahlen es überhaupt gibt. Die Schülerinnen und Schüler werden sehen, dass der Versuch, solche Fragen zu beantworten, einige überraschende Erkenntnisse bereithält. Insbesondere zeigt sich, wie mathematische (und zunächst weltfremd erscheinende) Grundlagenforschung sinnvolle Antworten liefert.

Vor der ersten Veranstaltung erhalten alle Besucher ihren eigenen Studierenden-Ausweis. Die Schülerinnen und Schüler, die zu jeder Vorlesung erscheinen und sich den Besuch auf ihrem Ausweis bestätigen lassen, bekommen bis Ende des Jahres einen Vorlesungsband zugeschickt, in dem alle Vorträge noch einmal nachgelesen werden können. Die für die kleinen Studierenden kostenlosen Broschüren ermöglicht die langjährige Partnerschaft mit dem Halbleiterentwickler Infineon Technologies, der die „Universität für Kinder“ unterstützt. Der Vorlesungsband zur Universität für Kinder 2018 ist bei Bücher Pustet an der Universität zum Preis von sechs Euro erhältlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ur.de.


0 Kommentare