04.02.2019, 15:38 Uhr

„Gott, die Welt und Bayern“ Fahrt zur großen Ausstellung der Bayerischen Staatsbibliothek München am 26. Februar

(Foto: Bayerische Staatsbibliothek)(Foto: Bayerische Staatsbibliothek)

„Bayern ist ein Rechts-, Kultur- und Sozialstaat… Der Staat schützt die natürlichen Lebensgrundlagen und die kulturelle Überlieferung“. Damit beschreibt die Bayerische Verfassung in ihrem Artikel drei auch die Aufgaben und die Bedeutung der zehn regionalen Staatlichen Bibliotheken in Bayern, die der Bayerischen Staatsbibliothek organisatorisch nachgeordnet sind.

REGENSBURG Die regionalen Staatlichen Bibliotheken hüten kostbare Schätze in ihren Tresoren und Magazinen, die Vielfalt der Sammlungen ist beeindruckend. Anlass genug, diese Schätze zumindest in Auswahl einmal gemeinsam in einer großen Ausstellung der breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Bayerische Staatsbibliothek widmet ihre große Jahresausstellung 2018/19 daher ganz den Bestandshighlights aus den Regionen. In ihren beiden Schatzkammern wird sie bis Sonntag, 7. Juli, in Zeitblöcken insgesamt rund hundert Kostbarkeiten zur Schau stellen.

- Von 21. Januar bis Sonntag, 7. April: Aus Orient und Okzident. Bücher, Karten, Globen des 16. und 17. Jahrhunderts

- Von Montag, 15. April, bis Sonntag, 7. Juli: Krieg und Frieden, Freud und Leid. Sammelobjekte des 17. bis 20. Jahrhunderts

Am Dienstag, 26. Februar, organisiert und begleitet einer der beiden Kuratoren der Ausstellung, Dr. Bernhard Lübbers, eine Fahrt nach München. Die Fahrtkosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Anmeldung bitte beim Evangelischen Bildungswerk Regensburg: ebw@ebw-regensburg.de; Telefon: 0941/ 592150. Maximal 20 Teilnehmer. Abfahrt ist um 9.45 Uht am Regensburger Bahnhof. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Hauptbahnhof, 1. Stock am Fahrkartenverkauf. Bitte pünktlich sein! Der Beginn der Führung in der Bayerischen Staatsbibliothek München ist ab circa 11.30 Uhr angesetzt. Ab 13.30 Uhr ist ferner eine Führung „Hinter den Kulissen“ in der Bayerischen Staatsbibliothek geplant Die Rückfahrt ist um circa 15.45 Uhr. Ankunft in Regensburg ist um circa 17.15 Uhr.


0 Kommentare