03.01.2019, 10:24 Uhr

Ab jetzt für die „Ökokids“ anmelden Kindergärten, Kitas und Horte können sich für die Auszeichnung bewerben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ab jetzt können sich bayerische Kindertageseinrichtungen beim LBV für die Auszeichnung „ÖkoKids – KindertagesEinrichtung Nachhaltigkeit“ anmelden. Danach gilt es, ein Projekt zum Thema Umweltbildung oder Bildung für nachhaltige Entwicklung durchzuführen, zu dokumentieren und einer Jury vorzulegen.

REGENSBURG / BAYERN Eine Anmeldung für das laufende Kindergartenjahr ist bis zum Freitag, 8. Februar, möglich. Bereits zum neunten Mal können sich Kindergärten, Kindertagesstätten und Horte in Grundschulen aus ganz Bayern um die Auszeichnung „Ökokids“ bewerben. 2018 nahmen insgesamt 95 Einrichtungen die begehrte Urkunde aus den Händen des Bayerischen Staatsministers für Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Marcel Huber entgegen. Dabei ist der Themenvielfalt keine Grenze gesetzt: „Aus der Erde auf den Teller“, „Mats der Wassertropfen geht auf Reisen“ oder „Winter ade, Bärlauch juchhe“ sind nur einige Projektbeispiele aus dem vergangenen Jahr und zeigen, wie vielfältig Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich sein kann.

Zur Vorbereitung bietet der LBV im Frühjahr 2019 kostenlose ÖkoKids-Fortbildungen für Neulinge und Fortgeschrittene in den Regierungsbezirken zum Thema Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung an. Bis Ende Juni müssen die Einrichtungen ihre Projekte durchführen und diese dann beim LBV einreichen. Eine Jury entscheidet über die Auszeichnung, die verbunden mit einem Fachtag im Herbst stattfindet. Eine Online-Anmeldung ist unter www.lbv.de/oekokids möglich.


0 Kommentare