26.07.2018, 12:03 Uhr

Fahrten, Ausflüge, Spielefeste Das Schuljahr ist zu ende – Vielzahl von Ferienangeboten im Landkreis Cham

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Fahrten, Ausflüge, Spielefeste, Schnupperkurse, kreative oder sportliche Angebote. Für jeden Geschmack ist was dabei. Auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-cham.de stehen im Ferienkalender über 500 Veranstaltungen bereit. Landrat Franz Löffler ist stolz auf die umfangreiche Liste, die im Internet-Ferienkalender des Landkreises Cham enthalten ist: „Ich danke den vielen ehrenamtlichen Helfern, die mit großer Kreativität für ein buntes Programm sorgen.“

CHAM Die Ferienprogramme werden in der Regel vor Ort in den Gemeinden durchgeführt. Kreisjugendpfleger Simon Frank weist darauf hin, dass mittlerweile jede Stadt und jede Gemeinde im Landkreis Cham tolle Maßnahmen anbietet. Eine kurze Rückfrage in der Gemeindeverwaltung oder Tourist-Info lohnt sich auf alle Fälle. Heimatnahe Veranstaltungen sind zum einen für die Eltern wichtig, um weite Anfahrten zu vermeiden und zum anderen für die Kinder, weil sie dadurch in vertrauter Umgebung mit ihren Freunden die Aktivitäten genießen können. Oftmals sind die Angebote auch online zu finden. Zentrale Sammelstelle ist der Ferienkalender des Landkreises. Zur leichteren Auswahl kann die Menge der Möglichkeiten nach Zeitraum oder Ort gefiltert werden. Es gibt viele kostenlose und günstige Angebote. Dies ist nur möglich, da eine Vielzahl von ehrenamtlichen Helfern für das Gelingen der Veranstaltungen sorgt. Ebenso sind die Städte und Gemeinden hier sehr engagiert und beteiligen sich großzügig an der Finanzierung. Alle Kinder und Jugendlichen sollen teilnehmen können.

Auch zu Hause kann man schöne Ferien haben. Zehn Freibäder und 13 Naturbäder, Minigolf-Anlagen, Sommerrodelbahn, Greifvogel- oder Tierpark sowie die Erlebniswelt Flederwisch in Furth im Wald sind einige der zahlreichen Ausflugsziele, die der Landkreis Cham zu bieten hat. Sehr beliebt ist nach wie vor der „Churpfalzpark“ in Loifling. Hierbei handelt es sich um einen der schönsten Freizeitparks in Ostbayern. Abwechslung, Spaß und Spannung für die ganze Familie stehen bei allen Freizeiteinrichtungen an erster Stelle. Sicher ist für jeden das Richtige dabei. Vom Erlebnisbad bis zum Märchenschloss in Lambach, vom Naturschutzzentrum bis zur Gondelbahn auf den Arber – alles ist möglich!

Auch das Amt für Jugend und Familie des Landkreises organisiert in den Ferien wieder die beliebten Kinder- und Kunstfreizeiten unter der Leitung von Andreas Pregler. Am Dienstag, 28. August, findet von 10 bis 14 Uhr das Angebot „Junge MuseumsdirektorInnen im Weltkunstmuseum Schloss Altrandsberg“ für Sechs- bis Zehnjährige statt. Dabei gibt es allerlei Wissenswertes über Kunst und Farbe zu erfahren. Zudem darf an der Staffelei nach Herzenslust gemalt werden – bei schönem Wetter im Schlossgarten. Fünf- bis 16-Jährige kommen in einem generationsüberschreitenden Angebot mit ihren Großeltern am Mittwoch, 5. September, im Weltkunstmuseum auf ihre Kosten. Für die 14- bis 18-Jährigen und die 18- bis 27-Jährigen gibt es zwei Angebote mit dem Titel „Freie Kunst vor Ort“. Auch diese finden auf Schloss Altrandsberg statt. Anmeldungen und Rückfragen sind an das Amt für Jugend und Familie Cham, Andreas Pregler, per Mail an andreas.pregler@lra.landkreis-cham zu richten.


0 Kommentare