11.07.2018, 14:12 Uhr

Kinderbaumtisch Neue Schulsachen für bedürftige Kinder und Jugendliche

(Foto: Stadt Regenburg/Stefan Effenhaus)(Foto: Stadt Regenburg/Stefan Effenhaus)

Im Erdgeschoss der Galeria Kaufhof am Neupfarrplatz steht ein ganz besonderer Tisch: Der Kinderbaumtisch der Aktion Kinderbaum – Regensburg hilft. Auf diesem Tisch finden sich allerlei Dinge, die Kinder und Jugendliche für ein guten Schulstart benötigen: Zirkel, Turnbeutel, Pausenboxen, Trinkflaschen, Lineale, Federmäppchen, Stifte und vieles mehr.

REGENSBURG Diese Artikel können für Regensburger Schulkinder gekauft werden, deren Eltern finanziell bedingt auf jeden Cent achten müssen. Die Stiftungsverwaltung gibt diese Schulsachen dann an bedürftige Kinder und Jugendliche aus. „Das Prozedere ist ganz einfach“, erklärt Melanie Brunner von der Stiftungsverwaltung. „Jeder, der gerne helfen möchte, nimmt einen oder gerne auch mehrere Artikel vom Tisch und zahlt diese an der Kasse. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Galeria Kaufhof sammeln diese Artikel und am Ende der Aktion, kurz vor Schulbeginn, holen wir alles ab und verteilen es an die Kinder.“

Möglich ist diese Aktion nur durch das große Engagement von Geschäftsführer Guido Herrmann, der seit Jahren die Aktion Kinderbaum mit Eifer unterstützt. „Ich finde es großartig und bin sehr dankbar, dass wir in Herrn Herrmann einen Partner gefunden haben, der sich so für die Aktion einsetzt und wir immer wieder mit neuen Ideen auf ihn zukommen können. Eine Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler in unserer Stadt herzustellen, ist eine wichtige Aufgabe, die wir mit Nachdruck verfolgen“, so Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Der Kinderbaumtisch steht seit dem 2. Juli im Erdgeschoss der Galeria Kaufhof. Artikel können während den regulären Öffnungszeiten erworben werden.


0 Kommentare