26.06.2018, 20:05 Uhr

Vereinbarung unterzeichnet Die Stadt Hemau arbeitet in Sachen Kinderbetreuung jetzt mit den Johannitern zusammen

(Foto: Andreas Denk/Johanniter)(Foto: Andreas Denk/Johanniter)

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde haben die Stadt Hemau und der Johanniter-Regionalverband Ostbayern ihre erstmalige Zusammenarbeit im Bereich der Kinderbetreuung offiziell besiegelt und die entsprechende Vereinbarung unterschrieben.

HEMAU So werden die Johanniter die Trägerschaft sowohl für die neue zusätzliche Gruppe ab dem 1. September 2018 in der Tangrintelhalle als auch die Trägerschaft für das neue Kinderhaus in Hohenschambach übernehmen. Dessen Eröffnung ist für 2020 geplant.

Zum Wohl der Kinder

Hemaus Bürgermeister Johann Pollinger empfing zusammen mit dem für die Kindereinrichtungen zuständigen Sachbearbeiter Stefan Spies Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner und die Sachgebietsleitung für Kindereinrichtungen, Sylvia Meyer, zur Vertragsunterzeichnung. Bürgermeister Pollinger erklärte, dass die Stadt Hemau mit den Johannitern nun noch einen weiteren Träger gefunden habe und dadurch noch breiter aufgestellt sei. Zwischen der Stadt Hemau und den bisherigen drei Trägern besteht eine ausgesprochen gute Zusammenarbeit. Dies wird auch mit den Johannitern angestrebt. Er bewerte es als positiv für den Wettbewerb, dass sich die Johanniter hier nun auch unter Beweis stellen dürften: „Es geht um das Wohl unserer Kinder, und ich bin mir sicher, mit Ihrem Haus einen sehr guten Partner an der Seite zu haben.“ Martin Steinkirchner dankte dem Bürgermeister stellvertretend für das von der Stadt entgegengebrachte Vertrauen und betonte, dass sich die Johanniter schon sehr auf die neue Trägerschaft freuten.

Infoabend am 3. Juli

Sylvia Meyer ergänzte, dass für die neue Gruppe in der Tangrintel-Halle sowohl personell als auch organisatorisch alles auf einem guten Weg sei und verwies dabei gleich auf den Infoabend. So können sich interessierte Eltern am Dienstag, 3. Juli, in den künftigen Räumen der Kindergartengruppe informieren, Beginn ist um 19 Uhr.

Weitere Informationen zum Kinderbetreuungsangebot der Johanniter in Ostbayern erhalten Interessierte per Mail an kita.ostbayern@johanniter.de oder im Internet unter www. johanniter.de/ostbayern.


0 Kommentare