21.06.2018, 11:26 Uhr

Ausstellung Studierende zeigen „unvergessliche Momente“ von ihrem Auslandsaufenthalt

(Foto: Bianca Aigner, OTH Regensburg)(Foto: Bianca Aigner, OTH Regensburg)

An der OTH Regensburg sind noch bis Dienstag, 26. Juni, Fotografien von unvergesslichen Momenten Studierender im Ausland zu sehen. Am Donnerstag, 14. Juni, hat die Vernissage des Ergebnisses dieses Fotowettbewerbs mit dem Titel „Meine beste Zeit“ mit rund 60 Gästen stattgefunden. Dabei erhielten drei der insgesamt 350 eingereichten Fotos der Studierenden einen größeren Preis. Die Ausstellung zeigt die von einer Jury ausgewählten 21 besten eingereichten Fotos.

REGENSBURG Neben formalen Kriterien wie Bildqualität und Auflösung sollten die Fotos vor allem die positiven Emotionen, die die Studierenden mit ihrer Zeit im Ausland verbinden, widerspiegeln. Eröffnet hat die Ausstellung am 14. Juni Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, der in seiner Rede die Internationalisierung der OTH Regensburg hervorhob, außerdem Prof. Dr. Thomas Fuhrmann, Vizepräsident und verantwortlich für den Bereich Internationales, und Dr. Wilhelm Bomke, Leiter des Akademischen Auslandsamts. Veranstalter der Ausstellung ist das Akademische Auslandsamt. Für Elisabeth Schmid, Hauptorganisatorin des Wettbewerbs und der Ausstellung, sagt ein Bild mehr als viele Worte. „Ich würde mich freuen, wenn auch andere Studierende durch die Bilder und Erfahrungen der Teilnehmenden inspiriert und ermutigt werden, den Sprung ins Ausland zu wagen“, so Schmid.

Platz eins und damit einen Reisegutschein im Wert von 200 Euro schaffte Sabrina Haupt, Bachelorstudentin der Sozialen Arbeit, mit ihrem Selfie von sich und einem an Lepra erkrankten Nepalesen. Studentin Haupt hat bei einer Leprahilfe in Kathmandu, Nepal, ihr Praxissemester absolviert. Den zweiten Platz und damit einen Büchergutschein im Wert von 100 Euro erhielt Giuliano Giacoppo, der sein eingereichtes Foto anlässlich eines Forschungspraktikums in Brisbane während seines Bachelors Biomedical Engineering gemacht hat. Das Bild zeigt ihn mitsamt einem Hippie-Camper-Van in einer spektakulären Pose vor dem Ayers Rock in Australien. Platz drei und einen Mensagutschein für 50 Euro ging an Laura Sophie Ritter, Studentin des Bachelor International Relations and Management. Das Bild zeigt sie selbst bei einem Bungee-Sprung in Kolumbien, wo sie ein Auslandssemester verbracht hat. Die Ausstellung befindet sich im Foyer des Hörsaalgebäudes am Forum am Standort der OTH Regensburg in der Galgenbergstraße 30. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos und ist jederzeit zu den Öffnungszeiten der OTH Regensburg möglich.


0 Kommentare