14.12.2017, 11:22 Uhr

Erneut ausgezeichnet Die Schülerzeitung „Blickkontakt“ des Von-Müller-Gymnasiums die zweitbeste Deutschlands!

Schulleiter Ralf Krottenthaler mit Betreuungslehrer Michael Hartmann und der ausgezeichneten Redaktion. (Foto: Marlon Böhm)Schulleiter Ralf Krottenthaler mit Betreuungslehrer Michael Hartmann und der ausgezeichneten Redaktion. (Foto: Marlon Böhm)

„Blickkontakt“ ist zweitbeste Schülerzeitung Deutschlands! Die Nachwuchsjournalisten gewinnen damit bereits zum dritten Mal einen Preis mit ihrer Tod-Ausgabe (2017/1). Die Jury lobte vor allem die mutige Themenauswahl und das ausgezeichnete Layout der Regensburger Redaktion. Gewonnen hat die Zeitschrift „crux“ des Evangelischen Kreuzgymnasiums Dresden und auf den dritten Platz kam die „Brücke“ des Jakob-Fugger-Gymnasiums aus Augsburg.

REGENSBURG Aus über 100 Schülerzeitungen aus ganz Deutschland wählte die Jury aus Vertretern der Bundesagentur für Arbeit, des Medien-Campus Bayern e. V. und der Redaktion des „abi“-Magazins die „Blickkontak“t zur zweitbesten Schülerzeitung Deutschlands. Vor allem die optische Aufmachung bei Coverdesign, Foto und Layout und die hervorragende Umsetzung des schwierigen Titelthemas „Tod“ überzeugten die Juroren, die von der Qualität aller eingereichten Zeitungen sehr beeindruckt waren. Von nun an darf die Redaktion den Abi-Award 2017 und einen Bose SoundLink Mini Bluetooth speaker II ihr Eigen nennen.

Neben mehreren Auszeichnungen auf Bundes- und Landesebene für frühere Ausgaben der Blickkontakt gewannen die Jungjournalisten des VMG mit dem Abi-Award 2017 bereits den dritten Preis für die Tod-Ausgabe (2017/1). So kann sich die Redaktion nach dem Gewinn des „Blattmacher-Wettbewerbs“ der Süddeutschen Zeitung und des Bayerischen Kultusministeriums wie schon 2015 beste Schülerzeitung Bayerns nennen. Weiterhin wurden die letztjährigen Chefredakteurinnen Dorothée Nowotny und Hannah Friedrich im November von der Hanns-Seidel-Stiftung für ihr Interview „Ich bin dem Tod von der Schippe gesprungen“ in der Kategorie „Bester journalistischer Einzelbeitrag im Bereich Gymnasium“ mit der Raute ausgezeichnet.

Durch diese zahlreichen Prämierungen und den damit verbundenen Pressemeldungen ist das Onlinemagazin www.treffpunkeuropa.de auf die „Blickkontakt“ aufmerksam geworden und hat die Schülerredaktion eingeladen, Beiträge auf dieser Plattform veröffentlichen. Mit zwei bereits in ihrer Zeitung erschienenen Artikel zu europäischen Themen sind nun Dorothée Nowotny und Simon Bauer auf dieser Plattform europaweit präsent.


0 Kommentare