23.11.2017, 14:51 Uhr

Bürgermeisterkonferenz Landrätin Tanja Schweiger überreicht Urkunden „Bildungsregion in Bayern“

Im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz hat Landrätin Tanja Schweiger den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Landkreiskommunen persönlich die Urkunde ausgehändigt. (Foto: LRA/Geier)Im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz hat Landrätin Tanja Schweiger den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Landkreiskommunen persönlich die Urkunde ausgehändigt. (Foto: LRA/Geier)

Im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz im Landratsamt Regensburg hat Landrätin Tanja Schweiger kürzlich den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Landkreiskommunen persönlich eine Urkunde ausgehändigt, die jeder Gemeinde das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ bescheinigt.

LANDKREIS REGENSBURG Diese Auszeichnung wurde der Stadt und dem Landkreis Regensburg im Juli 2017 von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle für das regionale Bildungskonzept „Gemeinsame Wege gestalten“ übergeben. Das gemeinsam erarbeitete Konzept enthält eine Bestandsaufnahme der aktuellen Bildungssituation der Region und beschreibt die Arbeit der zu den sechs verschiedenen Themenfeldern eingerichteten Arbeitskreise. Diese widmeten sich folgenden Themenschwerpunkten und erarbeiteten hierzu Lösungsvorschläge: „Übertritte organisieren und begleiten“, „Vernetzung schulischer und außerschulischer Bildungsangebote“, „Kein Talent darf verloren gehen“, „Bürgergesellschaften stärken und entwickeln“, „Herausforderung des demografischen Wandels annehmen“ und „Fachkräfte von morgen.“

Bei weiteren Fragen zur Bildungsregion steht Susanne Reich, verantwortlich für das Bildungsmanagement im Landkreis, unter der Teelfonnummer 0941/ 4009-377 oder per Mail an Mail: bildungsregion@lra-regensburg.de zur Verfügung. Weitere Infos zur Initiative „Bildungsregion Stadt und Landkreis Regensburg“ finden Sie auch auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-regensburg.de in der Rubrik: UnserLandkreis/Regionalentwicklung/Regionalmanagement/ProjektBildungsregion.

Hintergrund: Im Rahmen der Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ - einem Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration - haben sich Stadt und Landkreis Regensburg Anfang 2016 Jahres zusammen mit allen in der Region an Bildung beteiligten Akteuren auf den Weg gemacht, ein regionales Bildungskonzept zu entwickeln. Angestrebt wurde ein umfassendes und passgenaues Bildungskonzept für alle Altersklassen sowie eine intensivere Vernetzung aller an Bildung beteiligten Institutionen: Schulen, Jugendhilfe, Arbeitsverwaltung, Unternehmen, Wirtschaftsverbände und Verwaltung. Zu diesem Zweck wurden sechs Arbeitskreise eingerichtet. Startschuss für die Teilnahme von Stadt und Landkreis Regensburg an der Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ war das erste Dialogforum im Februar 2016.


0 Kommentare