22.11.2017, 16:37 Uhr

Buß- und Bettag Kindermitbringtag im Landratsamt – Frühstück und Besuch im Naturkundemuseum begeisterte Kinder

Die Kinder konnten sich am extra in der Kantine des Landratsamtes aufgebauten Frühstücksbüffet bedienen. Landrätin Tanja Schweiger (rechts) ist mittendrin im Geschehen. (Foto: LRA Regensburg/Birgitt Retzer)Die Kinder konnten sich am extra in der Kantine des Landratsamtes aufgebauten Frühstücksbüffet bedienen. Landrätin Tanja Schweiger (rechts) ist mittendrin im Geschehen. (Foto: LRA Regensburg/Birgitt Retzer)

Der schulfreie Buß- und Bettag begeistert Kinder – viele arbeitende Eltern stellt er jedoch vor das Problem: Wo bringe ich an diesem Tag mein Kind unter? Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinderbetreuung zu unterstützen, gibt es im Landratsamt Regensburg bereits seit 2003 am Buß- und Bettag die Möglichkeit, ihren Nachwuchs mit ins Amt zu nehmen.

LANDKREIS REGENSBURG Heuer hatte die Gleichstellungsbeauftragte im Landratsamt Regensburg, Maria-Luise Rogowsky, ein Frühstück mit Landrätin Tanja Schweiger und anschließend einen Besuch im Naturkundemuseum der Stadt Regensburg organisiert. 30 Kinder ließen sich diese „Einladung“ im Landratsamt nicht entgehen.

Unterstützt wurde Rogowsky von der Auszubildenden Astrid Gnoth, der OTH-Praktikantin Linda Baaziz sowie von ihrer Kollegin Marianne Haberl vom Jobcenter Regensburg. Auch die Angestellten des Jobcenters konnten diese Betreuungsaktion nutzen. Landrätin Tanja Schweiger nahm sich an diesem Vormittag Zeit, um mit den Kindern zu frühstücken und sich mit ihnen zu unterhalten. Sie dankte Maria-Luise Rogowsky dafür, dass sie die Eltern an diesem schulfreien Tag mit dem Kindertag unterstützt und den Kindern gleichzeitig einen unterhaltsamen und interessanten Tag ermöglicht.

Anschließend steuerten die Mädchen und Jungs mit dem Bus das Naturkundemuseum an, wo ausreichend Gelegenheit bestand, auf die Spuren von tierischen Baumeistern zu gehen. Bevor die Kinder zur Mittagszeit im Landratsamt wieder abgeholt wurden, gab es noch für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer ein Buch als Erinnerung an einen schönen und kurzweiligen Tag.


0 Kommentare