24.01.2020, 10:48 Uhr

Wissenschaft Internationale Tourismus-Konferenz im Rottal!

V. li.:  Prof. Dr. Steckenbauer, Dr. Huber von DB Regio Bus, Verena Frank und Prof. Dr. Kunhardt. (Foto: THD/ECRI)V. li.: Prof. Dr. Steckenbauer, Dr. Huber von DB Regio Bus, Verena Frank und Prof. Dr. Kunhardt. (Foto: THD/ECRI)

Zur Vorbereitung der Tourism Naturally Conference (TNC), die vom 26.bis 28. Mai am European Campus Rottal-Inn (ECRI) stattfindet, wurden bei einem Treffen mit einem Vertreter der DB Regio Bus verschiedene Möglichkeiten einer Mobilitätspartnerschaft besprochen.

PFARRKIRCHEN Für diese wissenschaftliche Konferenz werden internationale Gäste unter anderem aus Europa, USA, Kanada oder China anreisen. Das kann besonders in Hinblick auf nachhaltige Mobilität eine Herausforderung darstellen. Da sich der ECRI mit einem seiner Schwerpunkte auf Nachhaltigkeit spezialisiert hat, arbeitet der Campus im Vorfeld der TNC bereits an alternativen und umweltfreundlichen Lösungen für den Shuttleservice zur Konferenz.

Dazu trafen sich nun die Veranstalter, Campusleiter Prof. Dr. Horst Kunhardt, Dekan Prof. Dr. Georg Christian Steckenbauer und Koordinatorin Verena Frank vom ECRI mit dem Vertreter der DB Regio Bus, Dr. Thomas Huber. Bei dem Treffen wurde eine mögliche Mobilitätspartnerschaft zwischen dem ECRI und der DB Regio Bus ins Auge gefasst.

Darüber hinaus sucht man derzeit gemeinsam erfolgreiche und nachhaltige Lösungen, die nicht nur den Studierenden in Pfarrkirchen, sondern auch der Bevölkerung zugutekommen. Der Fokus liegt dabei auf nachhaltiger Mobilität im ländlichen Raum und wie man diese für eine erfolgreiche Zukunft gestalten und umsetzen kann.

Die TNC findet jährlich statt und wird dieses Jahr von 26.-28. Mai das erste Mal in Deutschland bzw. in Pfarrkirchen am ECRI durchgeführt. Damit hat sich der ECRI gegen Mitstreiter aus Spanien, Italien und China durchgesetzt. Die Konferenz wird vom Fachbereich Tourismus des ECRI organisiert und behandelt überwiegend die Schwerpunkte Natur- und Wellnesstourismus, Gesundheit, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit. Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter: https://www.tourismnaturally.com/.


0 Kommentare