25.01.2019, 11:59 Uhr

Volksbildungswerk Neues Kursprogramm in zertifizierter Qualität

Bürgermeister Wolfgang Beißmann (li.), die VBW-Leiterin Sonja Gröppner (re.) und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Paula Fuchs-Schenkewitz (Mitte) präsentieren das Zertifikat. (Foto: VBW)Bürgermeister Wolfgang Beißmann (li.), die VBW-Leiterin Sonja Gröppner (re.) und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Paula Fuchs-Schenkewitz (Mitte) präsentieren das Zertifikat. (Foto: VBW)

Bürgermeister Wolfgang Beißmann und Leiterin Sonja Gröppner präsentierten das neue Frühjahr-Sommer-Programm des Volksbildungswerks vor. 72 Seiten Bildungsideen für das erste Halbjahr 2019. Über 200 Kurse und Einzelveranstaltungen können ab sofort in Papierform oder online unter vbw.pfarrkirchen.de durchstöbert werden. Semesterbeginn ist für viele Kurse bereits Mitte Februar.

PFARRKIRCHEN Neben den Klassikern gibt es diesmal auch wieder Neuheiten: „Bayrisch für Zuagroaste“, Stoffdruck und die chinesische Tradition. Das neue Programmheft wird ab sofort verteilt und ist in allen Mitgliedsgemeinden, bei den Sparkassen, Banken und in vielen Geschäften im Landkreis erhältlich oder im Internet abrufbar.

Bis 2020 brauchen alle staatlich geförderten Bildungseinrichtungen verpflichtend ein Qualitätsmanagementsystem. Das Volksbildungswerk hat das Jahr 2018 genutzt, um seine Arbeit nach den Richtlinien der EFQM (European Foundation for Quality Management), einem europäischen System für Qualitätsmanagement, evaluieren zulassen. Das Zertifikat, das dem vbw „Excellence“ bescheinigt, wurde von der Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. ausgestellt.

Das Büro des Volksbildungswerks erreichen Sie unter Tel. 08561/306-80, per E-Mail unter volksbildungswerk@pfarrkirchen.de. Bürozeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr.


0 Kommentare