02.10.2018, 10:48 Uhr

„Berufswahl Rottal-Inn 2019“ Regionale Messe des Landkreises schon in Planung

Interessierte Unternehmen können sich noch anmelden. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)Interessierte Unternehmen können sich noch anmelden. (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)

Am 23. März 2019 findet die Messe „Berufswahl Rottal-Inn 2019“ in der Rottgauhalle in Gern/Eggenfelden statt.

GERN/EGGENFELDEN Junge Menschen beim Einstieg ins Berufsleben unterstützen, Orientierung bei der Vielzahl an Job-Möglichkeiten bieten und zukünftige Arbeitskräfte mit den Arbeitgebern zusammenbringen – das ist das Ziel der Messe „Berufswahl Rottal-Inn“. Die regionale Messe geht bereits in die sechste Runde und findet am 23. März 2019 in der Rottgauhalle in Gern/Eggenfelden statt.

Die hohe Anzahl an freien Ausbildungsstellen im Landkreis zeigt deutlich, dass es heutzutage für Unternehmen wichtiger ist als je zuvor, sich im Kampf um die besten Nachwuchskräfte auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren und sich als Arbeitgeber in ein starkes Licht zu rücken. Die Berufswahl Rottal-Inn bietet dafür die ideale Plattform. Neben der Rottgauhalle wird wieder ein spezielles Messezelt aufgestellt, um der Vielzahl an Ausstellern ausreichend Platz zu bieten. 2018 nahmen 95 Aussteller an der Messe teil. Das Besondere an der Berufswahl Rottal-Inn ist, dass sich ausschließlich Unternehmen präsentieren, die im Landkreis Rottal-Inn ausbilden. Darüber hinaus präsentieren sich Hochschulen, Berufsfachschulen, Berufsakademien und Kammern.

Auch bei den Besuchern findet die Berufswahl Rottal-Inn große Resonanz: die Messe 2018 am 5. Mai zählte wieder über 3.000 Schüler und Eltern, die sich informieren wollten. Besonders schätzen die Besucher die große Vielfalt an Unternehmen und Branchen, welche auf der Messe vertreten sind. Das Spektrum reicht von Handwerk, Industrie, Handel über Medien- und IT-Unternehmen hin bis zu Gastronomie/Hotellerie und Gesundheitswesen.

Für 2019 gibt es außerdem eine Neuerung: Erstmals möchte man mit der Berufswahl Rottal-Inn auch Studierenden die Berufseinstiegsmöglichkeiten im Landkreis Rottal-Inn aufzeigen. Die teilnehmenden Unternehmen haben die Möglichkeit, neben den Ausbildungsberufen und Dualem Studium auch ihre Angebote zum Berufseinstieg für Studierende vorzustellen.

Interessierte Unternehmen können sich noch anmelden. Unter www.job-faktor.de ist eine direkte Online-Buchung der Stände möglich. Telefonische Auskunft erteilen Martin Siebenmorgen, 08561/20-132 oder Andreas Fischer, 08561/20-128 vom Landratsamt Rottal-Inn.


0 Kommentare