28.06.2018, 15:36 Uhr

Anstieg der Schülerzahlen Zwei zusätzliche Unterrichtsräume für die Grundschule Haidenhof

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Ausschuss für Schulen und Sport befasst sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 5. Juli, mit der geplanten Erweiterung des Schulgebäudes in Haidenhof.

PASSAU Hier sollen im Bereich der Zentralgarderobe zwischen dem Schul- und Turnhallentrakt zwei zusätzliche Unterrichtsräume entstehen.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die steigende Geburtenrate und der Anstieg bei den Einwohnerzahlen erfordern nicht nur eine Anpassung des Angebots für Kinderbetreuung sondern natürlich auch eine Angleichung der räumlichen Kapazitäten bei den Bildungseinrichtungen. Es ist uns ein großes Anliegen, darauf zu reagieren und mit einer vernünftigen Infrastruktur die Attraktivität unserer Stadt als Lebensmittelpunkt weiter zu steigern.“

Der Vorschlag der Verwaltung sieht vor, die Erweiterung durch die Aufstockung des Garderobentraktes zu realisieren. Die aktuelle Kostenschätzung für die Maßnahme beträgt rund 1 Millionen Euro. Der Finanzausschuss soll gleichzeitig gebeten werden, die erforderlichen Mittel bereitzustellen.

Die Grundschule Haidenhof hat über die vergangenen Jahrzehnte einen deutlichen Anstieg der Schülerzahlen zu verzeichnen. Waren es im Schuljahr 2003/2004 noch 127 Kinder, beträgt die aktuelle Schülerzahl 238. Nach den aktuellen Planungen des Staatlichen Schulamtes werden im kommenden Schuljahr 2018/2019 sogar 243 Schülerinnen und Schüler die Grundschule Haidenhof besuchen.

Neben der aktiven Bautätigkeit im Schulsprengel ist die gestiegene Schülerzahl auch auf die an der Schule angesiedelten Übergangsklassen zurückzuführen. Auch der relativ hohe Anteil an Schülern, die die Ganztagsschule besuchen oder das zusätzliche Betreuungsangebot der Schule nutzen, erfordert entsprechende Räumlichkeiten.


0 Kommentare