19.02.2018, 18:34 Uhr

Universität Passau BFH-Richterin Dr. Friederike Grube zur Honorarprofessorin ernannt

(Foto: casanowe/123RF)(Foto: casanowe/123RF)

Dr. Friederike Grube, Richterin am Bundesfinanzhof, ist von Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth zur Honorarprofessorin der Juristischen Fakultät ernannt worden.

PASSAU Friederike Grube hat Rechtswissenschaft in München und Regensburg studiert. Auslandsaufenthalte während ihres Studiums führten sie u.a. nach Straßburg und an den Internationalen Gerichtshof nach Den Haag. Ihr zweites Staatsexamen legte die gebürtige Kielerin in München ab. An der Universität Passau wurde sie mit einer Arbeit zum Einfluss des unionsrechtlichen Beihilfenverbots auf das deutsche Steuerrecht promoviert.

Im Anschluss an das zweite Examen arbeitete Friederike Grube u.a. in der Finanzverwaltung des Landes Baden-Württembergs sowie in der Steuerabteilung des Bundesministeriums der Finanzen. 1996 wurde sie zur Richterin am Finanzgericht Berlin ernannt. Zeitgleich war sie auch Gastdozentin an der Bundesfinanzakademie.

Im Jahr 2005 folgte die Ernennung zur Richterin am Bundesfinanzhof (BFH), dem höchsten deutschen Gericht in Steuersachen. Diese Position hat sie bis heute inne. Sie ist Richterin in einem der beiden für das Umsatzsteuerrecht zuständigen Senate. Das Umsatzsteuerrecht vertritt Grube seit dem Sommersemester 2008 in der Lehre an der Universität Passau mit der von ihr gehaltenen Vorlesung, wodurch sie Theorie und Praxis verknüpft und den Studierenden unmittelbare Fallanschauung in die höchstrichterliche Rechtsprechung vermittelt.

Neben ihrer Tätigkeit als Richterin ist Grube Lehrbeauftragte an der Universität Passau sowie an der Freien Universität Berlin. Außerdem ist sie u.a. amtierende Generalsekretärin der International Association of Tax Judges und Mitherausgeberin der Neuen Zeitschrift für das Mehrwertsteuerrecht. Die Juristin ist Autorin zahlreicher Aufsätze, Monographien und Anmerkungen zur Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und des Bundesfinanzhofs in verschiedenen Steuerzeitschriften und bietet ferner Fortbildungsveranstaltungen an der Rechtsanwaltskammer München zur neueren höchstrichterlichen Rechtsprechung zum Umsatzsteuerrecht an.

Sie hat an der Universität Passau international hochkarätig besetzte Symposien und Vortragsveranstaltungen mitveranstaltet, zuletzt im Sommersemester 2017 mit australischen Bundesrichtern, und zahlreiche Exkursionen organisiert.


0 Kommentare