19.03.2018, 10:11 Uhr

Für Sprachförderung und Nachhilfe Landkreis Mühldorf sucht Verstärkung für Schulen

(Foto: shambulin/123rf.com )(Foto: shambulin/123rf.com )

Um Kinder und Jugendliche mit Flucht- und Migrationshintergrund frühzeitig zu unterstützen, sucht der Landkreis Mühldorf a. Inn Verstärkung für alle Schularten.

MÜHLDORF Diese sogenannten Drittkräfte sollen in erster Linie für den Bereich der Sprachförderung, aber auch zur Nachhilfe bei Mathe oder Englisch eingesetzt werden. Darüber hinaus können Drittkräfte diverse interkulturelle Projekte mit dem Ziel der sprachlichen Verbesserung anbieten. Die Vermittlung von Sozialkompetenz ist ein weiterer wichtiger Baustein. Gefördert wird dieses Projekt vom Kultusministerium.

Ein wesentlicher Vorteil, aber nicht Grundvoraussetzung, ist eine pädagogische Vorbildung. Es können sich auch Personen mit einer Affinität zu Sprache, Musik, Theater und Kunst bewerben, gerne auch StudentInnen und RentnerInnen mit entsprechender Qualifikation. Auch LehrerInnen können im Rahmen einer Nebentätigkeit als Drittkräfte fungieren. Die Vergütung erfolgt nach tariflichen Bestimmungen über die Regierung von Oberbayern. Interessenten können sich zur Weitervermittlung, unter Angaben zur Qualifikation und den bisherigen Erfahrungen, bei der Bildungskoordinatorin Frau Birgit Käsmeier unter der Telefonnummer 08631-699-506 oder per Mail: birgit.kaesmeier@lra-mue.de, melden.


0 Kommentare