24.11.2017, 09:10 Uhr

Im Kornkasten Die „Schönsten Bücher 2016“ in der Stadtbücherei

(Foto: armpannawat/123RF)(Foto: armpannawat/123RF)

Im Jubiläumsjahr der Stiftung Buchkunst, die den Wettbewerb durchführt und die 2016 ihren 50. Geburtstag feierte, wurden 788 Titel eingesandt.

MÜHLDORF Im Wettbewerb der „Schönsten deutschen Bücher“ wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren die 25 „Schönsten deutschen Bücher 2016“ aus, jeweils fünf aus den fünf Kategorien

• Allgemeine Literatur

• Wissenschaftliche Bücher, Schul- und Lehrbücher, Sachbücher

• Ratgeber

• Kunst- und Fotobücher, Ausstellungskataloge

• Kinder- und Jugendbücher.

Die 25 „Schönsten deutschen Bücher“ sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten. Die Auswahl berücksichtigt auch das leisere, solide gemachte Lesebuch. Die prämierten Bücher setzen Zeichen und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion.

Eine weitere Jury wählte aus diesen 25 schönsten Büchern nochmals einen einzigen Titel, der den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Stiftung Buchkunst erhielt. 2016 war das der mit 250 s/w-Fotografien ausgestatteten Titel „Architekturführer Köln : 103 Zeitgenössische und Moderne Bauten und Quartiere“ aus dem Verlag der Buchhandlung Walther König von Ute Winterhager und Barbara Schlei.

Wie jedes Jahr wurden und werden die prämierten Titel wieder in vielen Ausstellungen in Bibliotheken, auf Buchmessen im In- und Ausland sowie im Buchhandel präsentiert. Vom 21. November bis 16. Dezember auch in der Stadtbücherei Mühldorf a. Inn.

Täglich während der Öffnungszeiten der Bücherei im ersten Obergeschoss.


0 Kommentare