07.05.2020, 11:43 Uhr

Mit ausgefeiltem Hygienekonzept Musikschule beginnt wieder mit dem Unterricht


Nach mehreren Wochen mit verschiedenen kreativen Formen des Online-Unterrichts darf die Städtische Musikschule an der Niedermayerstraße 59 am kommenden Montag, 11. Mai, wieder mit dem Präsenzunterricht starten.

Landshut. Zunächst wird es an der Städtischen Musikschule nur Einzelunterricht in allen Instrumenten geben. Dazu legt Musikschulleiter Peter Papritz ein ausgefeiltes Hygienekonzept vor: So werden die Schüler einzeln von ihrem Lehrer abgeholt und nach dem Händewaschen in die Unterrichtsräume gebracht. Der Unterricht von Instrumenten mit stärkerem Aerosolausstoß, wie Bläser oder Sänger, findet in den größten Räumen der Musikschule statt. Nach dem Unterricht lüftet die Lehrkraft das Zimmer, behandelt das Instrument und bringt den Schüler zum Ausgang, der vorübergehend nur an der Ostseite sein wird.

Die Wartebereiche in der Schule sind weiterhin geschlossen, die Schüler sollen zeitnah zum Unterricht kommen. Vor dem Haupteingang stehen Pavillons, um sich bei schlechtem Wetter unterstellen zu können. In den Gängen der Musikschule besteht eine Maskenpflicht. Der Gruppen- und Ensembleunterricht muss vorerst ebenso ausfallen, wie der Unterricht in den musikalischen Grundfächern.

Bis zu den Sommerferien sind alle Veranstaltungen der Musikschule abgesagt. Das betrifft auch den Tag der offenen Tür, der vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Situation im Herbst nachgeholt werden soll. Dennoch können sich Interessierte jederzeit an der Musikschule anmelden. Informationen gibt es auf der Internetseite unter www.landshut.de/musikschule oder unter Telefon 0871-26427.


0 Kommentare