29.05.2019, 11:23 Uhr

Baubeginn der neuen Hochschul-Mensa „Baulärm ist für uns keine Belästigung, sondern Wachstumsmusik“

Zwölf Vertreter aus Politik, Hochschule, Studentenwerk, Bauamt und dem Architektenbüro beim Spatenstich am Dienstag. (Foto:  Hochschule Landshut)Zwölf Vertreter aus Politik, Hochschule, Studentenwerk, Bauamt und dem Architektenbüro beim Spatenstich am Dienstag. (Foto: Hochschule Landshut)

Mit dem obligatorischen Spatenstich haben am Dienstag die Baumaßnahmen für die neue Mensa der Hochschule Landshut begonnen. „Ich erinnere mich, als der damalige Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle 2014 zum Antrittsbesuch an die Hochschule Landshut kam. Beim Blick auf das provisorische Mensazelt fiel es dann nicht so schwer, ihn zu überzeugen, dass wir auch im Bereich der Mensa auf das Wachstum der Hochschule reagieren müssen“, so Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel bei seinem Grußwort.

LANDSHUT Über 13 Millionen Euro wird der geplante Neubau kosten. Überzeugt hat erneut das Wiener Architekturbüro pos architekten ZT gmbh, das bereits das rote Verwaltungsgebäude, das 2017 eröffnet wurde, geplant hat. Der 1.400 Quadratmeter große Mensaraum ist in drei Bereiche gegliedert und bietet Raum für unterschiedlichste Nutzungen, wie beispielsweise Konferenzen und Konzerte. Die neue Mensa soll gemeinsam mit dem Verwaltungsgebäude das neue Eingangstor zum Campus sein. Die Bauweise der beiden Gebäude setzt einen modernen und zukunftsweisenden Akzent.

Vor allem durch das starke Wachstum der Zahl der Studierenden seit 2011, aber auch die Lehrenden sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, stößt die Hochschule an ihre Kapazitätsgrenzen. „Der Zugang von über 45 Professuren, allein seit 2011, und weiteren 15 in den Jahren davor, macht deutlich, dass hier unsere nächsten gemeinsamen Anstrengungen liegen sollten“, verweist Prof. Dr. Stoffel nochmals auf die aktuelle Laborsituation hin. „Baulärm ist für uns keine Belästigung, sondern Wachstumsmusik, die auch von mehreren Orchestern ertönen darf.“

Seit Mitte Januar wurde das Baugelände vorbereitet. Zum Wintersemester 2021 soll der Neubau fertigstellt sein. Die Hochschule Landshut begleitet den Bauprozess auf ihrer Webseite unter: www.haw-landshut.de/neubau-mensa.


0 Kommentare