14.12.2020, 15:13 Uhr

„Auszeichnung für Nachhaltigkeit“ BSZ Kelheim wird „Young Scientist Energy Award“-Partnerschule der FH Kufstein

Lin Av Christine Linhard, Preisträger Nico Wöhrl und Schulleiter OStD Johann Huber freuen sich über die schöne Holzplakette, die dem Abensberger für sein Projekt verliehen wurde. Foto: Simone MittermeierLin Av Christine Linhard, Preisträger Nico Wöhrl und Schulleiter OStD Johann Huber freuen sich über die schöne Holzplakette, die dem Abensberger für sein Projekt verliehen wurde. Foto: Simone Mittermeier

Die Fachhochschule Kufstein Tirol hat das Berufliche Schulzentrum Kelheim für die eingereichte Seminararbeit von Nico Wöhrl als „Young Scientist Energy Award“-Partnerschule 2020 ausgezeichnet – eine „Auszeichnung für Nachhaltigkeit“, wie es auf der verliehenen Plakette beschrieben wird.

Kelheim. Schulleiter Johann Huber freut sich mit der Betreuungslehrerin Christine Linhard über die Auszeichnung, die das Engagement des BSZ als MINT-freundliche Schule ergänzt. Die Anerkennung für die Seminararbeit geht an den Abensberger Nico Wöhrl (ehemals FT13), der im Sommer am BSZ sein Abitur gemacht hat. Er hatte sich im Seminar mit viel Elan und Fachwissen an die kritische „Analyse einer Zukunftstechnologie – der Lithium-Ionen-Akkumulator“ gemacht – ein äußerst aktuelles Thema, stecken solche Akkus doch in jedem Handy, Laptop und E-Auto.

Seine vielfältigen Berechnungen hinsichtlich Klimabilanz und Effektivität der Akku-Technologie, auch in Bezug auf recycelte Ausgangsmaterialien, lieferten ein differenziertes Bild, unter welchen Umständen (Laufzeit der Batterie, Produktionsort und -art und so weiter) diese Zukunftstechnologie auch wirklich nachhaltig genannt werden kann. Wer in dieses Thema genauer einsteigen will, kann an der FH Kufstein unter anderem den Studiengang Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement belegen oder zuvor ebenfalls eine Semesterarbeit rund um die Themengebiete Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt anfertigen und bei dem Wettbewerb einreichen. Die nächsten Schülerinnen und Schüler des BSZ Kelheim sind schon wieder dabei.


0 Kommentare