30.07.2020, 09:02 Uhr

45 Gewinner-Bilder Hundertwasser-Malwettbewerb – Sonderausstellung eröffnet

Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e.V., Hans-Peter Rickinger, Leiter der Abteilung Tourismus der Brauerei und Brauerei-Geschäftsführer Leonhard Salleck. Foto: Rebecca FärberFlorian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e.V., Hans-Peter Rickinger, Leiter der Abteilung Tourismus der Brauerei und Brauerei-Geschäftsführer Leonhard Salleck. Foto: Rebecca Färber

Zum Malwettbewerb, den der Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. in Kooperation mit der Brauerei zum Kuchlbauer aus Abensberg veranstaltet hat, wurden mehr als 300 Bilder eingesendet.

Landkreis Kelheim. Hans-Peter Rickinger, Leiter der Abteilung Tourismus der Brauerei Kuchlbauer, ist begeistert: „Der Malwettbewerb hat Kinder weit über die Grenzen des Landkreises Kelheim dazu inspiriert, in die Welt des berühmten Künstlers Friedensreich Hundertwasser einzutauchen und selbst kreativ zu werden.“ Die Gewinner-Bilder sind in einer Sonderausstellung zu sehen, die nun in Abensberg eröffnet wurde.

Im Rahmen der Vorstandssitzung des Tourismusverbands wurden die schönsten Kunstwerke im Hundertwasser-Stil gekürt. Dabei wurden je 15 Bilder aus jeder der drei Altersgruppen ausgewählt, die nun in einer Sonderausstellung im Zelt am Erdhügelhaus der Brauerei zum Kuchlbauer zu sehen sind. Die Ausstellung kann ab sofort bis zum 31. August zu den Öffnungszeiten des Biergartens kostenlos besucht werden. „Ich freue mich über die vielen Kunstwerke, die die Kinder zur Zeit der Betreuungsausfälle gestaltet haben. Sie zeigen die Vielfalt unseres schönen Landkreises und wecken die Vorfreude auf eine Erkundungstour durch Bayerns Herzstück“, so Landrat Martin Neumeyer.

Im Rahmen des Wettbewerbs waren Kinder zwischen vier und zwölf Jahren aufgerufen, verschiedene Sehenswürdigkeiten im Landkreis Kelheim im Stil des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser zu gestalten. Dafür standen auf der Webseite des Tourismusverbands verschiedene Malvorlagen zum Download zur Verfügung. Alle Kinder, die am Malwettbewerb teilgenommen haben, erhielten eine Urkunde. Außerdem bekamen die Gewinner und deren Familien Gutscheine für einen Besuch im Kunsthaus Abensberg auf dem Gelände der Brauerei. Die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten jeder Altersgruppe wurden zudem mit tollen Sachpreisen belohnt. Florian Best, Geschäftsführer des Tourismusverbands im Landkreis Kelheim e.V., resümiert: „Wir bedanken uns bei allen kleinen Künstlern, die in ihren Bildern berühmte Sehenswürdigkeiten in neuem Licht erstrahlen ließen und gratulieren den Gewinnern herzlich!“ Die Gewinner-Bilder können auch im Internet unter www.herzstueck.bayern bestaunt werden. Dort stehen ebenso nach wie vor die Malvorlagen zum Download bereit.


0 Kommentare