28.05.2020, 11:58 Uhr

Geöffnet ab dem 30. Mai „Erwachsenenbildung heute wichtiger denn je“

 Foto: Berli Berlinski Foto: Berli Berlinski

Wie die Kelheimer CSU-Landtagsabgeordnete Petra Högl informiert, können Volkshochschulen und andere Einrichtungen der Erwachsenenbildung unter Wahrung vorgeschriebener Hygieneregelungen ab kommenden Samstag teilweise wieder öffnen.

Kelheim/München. Der Ministerrat hat hierzu einer entsprechenden Vorlage des Bayerischen Kultusministeriums zugestimmt. In Verbindung mit der behutsamen Öffnung von Schulen ist es wichtig, auch an den Volkshochschulen und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung die Wiederaufnahme des Betriebs zu ermöglichen“, so Petra Högl, die auch erste Vorsitzende der VHS-Weiterbildungsakademie Kelheim e. V. ist. Gerade in Zeiten von Corona komme der Erwachsenenbildung eine wichtige Bedeutung zu. „Das Angebot in jeder Lebensphase zu lernen und sich weiterzubilden ist wichtiger denn je. Mit den aktuellen Herausforderungen erhält beispielsweise auch die VHS-Weiterbildungsakademie eine wichtige Funktion. Sie begleitet mit einem Strauß an Bildungsangeboten ein Leben lang. Sei es der Schulabschluss, die Familiengründung, oder eine wichtige berufliche Veränderung. Bei all diesen Veränderungen, sei es im beruflichen oder privaten Lebensalltag, wollen die Volkshochschulen und die weiteren Einrichtungen der Erwachsenenbildung mit ihrem Angebot unterstützen“, betont Högl.

Wie die Landtagsabgeordnete weiter ausführt, wurde zusätzlich ein Rettungsschirm von 30 Millionen Euro für die Einrichtungen der Erwachsenenbildung und für dort tätige Solo-Selbstständige durch das Bayerische Kabinett bewilligt. „Dies ist gerade für die Dozenten, die in der Erwachsenenbildung tätig sind, ein wichtiges Signal. Denn für viele der Solo-Selbstständigen ist die Situation wirtschaftlich außerordentlich schwierig“, sagt Högl. Bei Fragen zum Programm steht das Bürgerbüro von Petra Högl per Mail an buero@petra-hoegl.de oder telefonisch unter der Nummer 09443/ 9920730 zur Verfügung.


0 Kommentare