28.11.2019, 16:06 Uhr

Große Freude bei den Verantwortlichen Abensbergs Wirtschaftsschul-Abschluss 2019 ist deutlich besser als der Landesdurchschnitt

Petra Schlögl und Werner Holzer freuen sich über die guten Ergebnisse. (Foto: Knott, Stadt Abensberg)Petra Schlögl und Werner Holzer freuen sich über die guten Ergebnisse. (Foto: Knott, Stadt Abensberg)

Große Freude bei den Verantwortlichen: Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Wirtschaftsschule Abensberg haben bei der Abschlussprüfung 2019 wesentlich besser abgeschnitten als der Landesdurchschnitt.

ABENSBERG „Wir waren total überrascht“, sagt Oberstudienrätin Petra Schlögl von der Wirtschaftsschule. Vor zwei Wochen war sie gemeinsam mit dem Schulleiter, Oberstudiendirektor Johann Huber, am Kultusministerium. Thematisiert wurden auch die Abschlussprüfungen des vergangenen Schuljahres – und da fiel der Abensberger Delegation schnell auf, dass ihre Schülerinnen und Schüler - teils sogar erheblich - besser abgeschnitten haben als der bayernweite Durchschnitt, der an allen Staatlichen Wirtschaftsschulen erzielt worden ist.

Der Leiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Kelheim, Johann Huber, sagt dazu: „Es ist sehr erfreulich, wenn sich die pädagogische Arbeit unserer Lehrkräfte und auch die Anstrengungsbereitschaft unserer Schüler in guten Ergebnissen niederschlägt“. Und Abensbergs 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl, Vorsitzender des Schulverbands Abensberg-Biburg, sieht die Investitionen in den Bildungsstandort bestätigt: „Es freut mich, dass wir innerhalb kurzer Zeit eine gefragte Staatliche Wirtschaftsschule aufbauen konnten. Dass wir nun 2019 so gute Abschlüsse erzielt haben, zeigt, dass sich unsere Schüler am Standort Abensberg wohlfühlen.“

Die Ergebnisse im Vergleich

Hier sind die Ergebnisse der Abschlussprüfungen im Sommer 2019 in Bayern (erste Zahl) und an der Staatlichen Wirtschaftsschule Abensberg (zweite Zahl). Deutsch: 3,4 und 2,7. Mathematik: 3,1 und 2,7. Englisch: 3,1 und 3,0. Übungsfirma: 2,8 und 2,7. Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle: 2,8 und 2,6.

Informationstermine ab Februar

Die Staatliche Wirtschaftsschule Abensberg informiert im Februar und März 2020 über die Möglichkeiten, die sie ihren Schülerinnen und Schülern bietet. Dieses staatliche und damit kostenfreie Schulangebot im Landkreis Kelheim kann von allen Schülerinnen und Schülern nach der 6. Klasse wahrgenommen werden und bietet mit dem mittleren Abschluss alle Möglichkeiten, die junge Menschen heute brauchen. Informationstermine sind am Samstag, 1. Februar 2020, um 10 Uhr und am Mittwoch, 11. März 2020, um 19 Uhr in der Mittelschule Abensberg.


0 Kommentare