26.07.2019, 11:26 Uhr

Großteil der Kosten übernommen Projekt „Digitale Schule“ in Kelheim einen Schritt weiter

Sabine Melbig, Geschäftsführerin der Stadtwerke Kelheim, und Bürgermeister Horst Hartmann sprechen über Glasfaser. (Foto: Yvonne Kandziora )Sabine Melbig, Geschäftsführerin der Stadtwerke Kelheim, und Bürgermeister Horst Hartmann sprechen über Glasfaser. (Foto: Yvonne Kandziora )

Kelheimer Schulen werden digital! Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat der Stadt Kelheim die Übernahme von 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben bewilligt.

KELHEIM Mit dem Geld sollen die Glasfaserinfrastruktur und das damit verbundene WLAN an den Kelheimer Grundschulen und der Wittelsbacher Mittelschule ausgebaut werden.


0 Kommentare