10.04.2019, 14:26 Uhr

Sportunterricht ist gesichert Bayerische Waldbauernschule Goldberg stellt Turnhalle für die Kinder der Grundschule Hohenpfahl zur Verfügung

Georg Sinzenhauser und Horst Hartmann freuen sich mit Peter Hummel, Angela Steinberger, Nina Rauscher und Uschi Eberl über das Ausweichquartier für den Schulsport. (Foto: Ulrike Kittelmann, Stadt Kelheim)Georg Sinzenhauser und Horst Hartmann freuen sich mit Peter Hummel, Angela Steinberger, Nina Rauscher und Uschi Eberl über das Ausweichquartier für den Schulsport. (Foto: Ulrike Kittelmann, Stadt Kelheim)

Die Grundschule Hohenpfahl in Kelheim bekommt eine neue Sporthalle. Die Abrissarbeiten beginnen in diesen Tagen, der Spatenstich für die neue Halle ist für Mitte Mai vorgesehen.

KELHEIM Bis Beginn der Sommerferien findet der Sportunterricht auf den Außenanlagen der Schule statt. Für das neue Schuljahr ist ein Ausweichquartier gefunden: Peter Hummel, Leiter der Bayerischen Waldbauernschule Goldberg, stellt die dortige Turnhalle den Schülern der Grundschule Hohenpfahl zur Verfügung. Damit können von den Sportstunden elf Doppelstunden der Klassenstufen eins bis vier abgedeckt werden, befördert werden die Schüler mit dem Bus.

Bei einem Ortstermin haben Bürgermeister Horst Hartmann, Geschäftsleiter Georg Sinzenhauser, Angela Steinberger und Ulrike Kittelmann (beide von der Fachabteilung Bildung und Soziales) mit Peter Hummel und Rektorin Uschi Eberl sowie Konrektorin Nina Rauscher die Thematik besprochen und dingfest gemacht.


0 Kommentare