22.03.2019, 13:20 Uhr

Bildungsprogramme Einfache Übungen und kreative Spielideen für mehr Bewegung im Kindesalter

(Foto: AELF)(Foto: AELF)

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Abensberg hat für sein Bildungsprogramm „Kinderleicht und lecker“ zwei Veranstaltungspakete zum Thema Bewegung geschnürt, die nicht nur die motorische Entwicklung im entsprechenden Lebensalter aufzeigen, sondern auch einfache Übungen und kreative Spielideen als „Appetitanreger“ für eine bewegte Kindheit beinhalten.

LANDKREIS KELHEIM „Bewegungsspaß von Anfang an“ richtet sich an Eltern und Großeltern mit Kind, bzw. Enkel im ersten Lebensjahr, „Bewegungsabenteuer für drinnen und draußen“ für Eltern und Großeltern mit Kind bzw. Enkel im zweiten und dritten Lebensjahr.

Kinder wollen sich bewegen und ihre Welt entdecken – strampeln, robben, kullern, laufen, klettern, springen. Aber es gibt Situationen, da bedarf es einiger guter Ideen, um Kindern die Bewegung schmackhaft zu machen. Dies kann auch der Fall sein, wenn es gilt, die Bedürfnisse von Kindern und Erwachsenen in Übereinstimmung zu bringen. Der Spaziergang oder Wandern ist für Erwachsene bestimmt entspannend, für Kinder meist langweilig. Dabei ist gemeinsame Bewegung im Alltag und in der Natur eine Erfahrung von der Eltern und Kinder zehren können. Die Vermittlung von Lust und Spaß an Bewegung ist ein unschätzbarer Vorteil für die geistige und körperliche Entwicklung des Kindes! Bewegungsmuster, die in der Kindheit erlernt werden, unterstützen unsere Bewegungen bis ins hohe Alter (zum Beispiel Sturzprävention). Die Veranstaltungen können auch individuell von Eltern-Kind-Gruppen gebucht werden.

Die nächsten Veranstaltungen: „Bewegungsspaß von Anfang an – für fünften bis achten Monat“ am 2. April in Abensberg und am 9. April in Langquaid, jeweils von 10 bis 11:30 Uhr; „Bewegungsabenteuer für draußen“ am 8. Mai von 13.30 bis 15 Uhr in Abensberg.

Anmeldung und weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sich auf der Homepage des AELF unter www.aelf-ab.bayern.de.


0 Kommentare