19.12.2018, 16:17 Uhr

Bildung Spenden übergeben – die Grundschule Rohr kommt dem neuen Probenklavier immer näher

Hubert Holzmayr, Voklsbank Hallertau, Sven Annweiler und Edgar Stockmeier, Abens-Donau Energie, Bürgermeister Andreas Rumpel sowie Chor und Chorleitung der Grundschule Rohr. (Foto: ADE)Hubert Holzmayr, Voklsbank Hallertau, Sven Annweiler und Edgar Stockmeier, Abens-Donau Energie, Bürgermeister Andreas Rumpel sowie Chor und Chorleitung der Grundschule Rohr. (Foto: ADE)

„Fröh-hö-liche Weihnacht überall…“, tönt es aus den 40 Kehlen des Schulchors der Grundschule Rohr. Die jungen Sängerinnen und Sänger begleiteten das traditionelle Öffnen des Adventskalendertürchens am Rathaus. Zum Dank gab es nicht nur Applaus und Kinderpunsch, sondern auch großzügige Spenden für das neue Probenklavier.

ROHR Im Rahmen ihrer Aktion „50 Euro für unsere Kinder“ überreichte die Abens-Donau Energie (ADE) einen Scheck über 650 Euro an die Grundschule. Bürgermeister Andreas Rumpel nahm diesen stellvertretend entgegen. Für jede Neukundenfamilie, die im Aktionszeitraum Kunde der ADE wurde, hatte der kommunale Energieversorger 50 Euro für die Grundschule und das neue Probenklavier gespendet. „Wir alle tragen Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder – als Eltern, als Bürger und natürlich auch als Unternehmen. Deshalb verkauft die Abens-Donau Energie 100 Prozent Ökostrom aus Wasserkraft und fördert gemeinsam mit den Bürgern die Grundschüler in Rohr“, erläuterte Edgar Stockmeier, Vertriebsleiter der ADE, den Hintergrund der Aktion.

Eine weitere Spende in Höhe von 450 Euro erhielt die Grundschule von der Hallertauer Volksbank, überreicht von Marktbereichsleiter Hubert Holzmayr.


0 Kommentare