14.05.2018, 17:47 Uhr

Kleine Feier Erfolgreiche Herztransplantation – Leiter der Abensberger Mittelschule feiert seinen „zweiten ersten“ Geburtstag

Wolfgang Brey, Leiter der Mittelschule, hat nach seiner schweren Herzerkrankung einen „zweiten ersten“ Geburtstag gefeiert. (Foto: Knott, Stadt Abensberg)Wolfgang Brey, Leiter der Mittelschule, hat nach seiner schweren Herzerkrankung einen „zweiten ersten“ Geburtstag gefeiert. (Foto: Knott, Stadt Abensberg)

Der Schulleiter der Abensberger Mittelschule, Wolfgang Brey, hat nach einer schweren Herzerkrankung am Freitag, 11. Mai, mit dem Lehrerkollegium und den Elternbeiräten an einer kurzen, herzlichen Geburtstagsfeier teilnehmen können.

ABENSBERG 60 Jahre ist er geworden, heute ist Brey dankbarer Empfänger eines Spenderherzens und es geht gesundheitlich bergauf mit dem begeisterten Hobby-Sportler. Dankesworte richtete Brey insbesondere an Sekretärin Angelika Mandlik, an Konrektor Werner Maier und an Abensbergs 1. Bürgermeister Dr. Uwe Brandl, der als „Schulprofi“ unter anderem. dafür sorge, dass die Arbeitsplätze in Abensbergs Schullandschaft sicher sind. Über die Jahre sind Brey und Brandl Freunde geworden. Brandl dankte herzlich und gab das Lob an die Lehrerschaft weiter, die neue Initiativen stets mitgetragen hätte. „Lieber Wolfgang, Du feierst heute zum zweiten Mal Deinen ersten Geburtstag. Lass viele weitere folgen.“ Auch die beiden Töchter von Brey sowie seine Ehefrau kamen zur Geburtstagsfeier.


0 Kommentare