26.02.2018, 11:08 Uhr

Abteilung Hauswirtschaft Schnuppertag bietet Einblick in den Schulalltag der Landwirtschaftsschule Abensberg

Fachoberlehrerin Ursula Zirngibl zeigt Studierenden und Schnuppernden, worauf bei der Saum-Ecke besonders zu achten ist. (Foto: AELF Abensberg)Fachoberlehrerin Ursula Zirngibl zeigt Studierenden und Schnuppernden, worauf bei der Saum-Ecke besonders zu achten ist. (Foto: AELF Abensberg)

Am 8. Mai startet an der Landwirtschaftsschule Abensberg, Abteilung Hauswirtschaft, zum 14. Mal die einsemestrige Fachschule Hauswirtschaft. Dazu findet am 12. März um 19.30 Uhr ein Informationsabend an der Schule statt. Interessenten melden sich unter der Telefonnummer 09443/ 704-0 oder per Mail an poststelle@aelf-ab.bayern.de.

ABENSBERG Um Interessenteninnen und Interessenten eine Entscheidungshilfe zu geben, fanden zwei Schnuppertage beim laufenden Semester statt. Heuer war Mitmachen angesagt, wo es möglich war. So wurden die Interessentinnen im Theorieunterricht bei Frau Beate Peter gleich in die Gruppenarbeit eingebunden und trugen mit ihren Erfahrungen und Kenntnissen zu den Vor- und Nachteilen verschiedener Wohnformen im Alter zum Gruppenergebnis bei.

Do it yourself – Selbermachen ist ein aktueller Trend. In der Gruppe Nähen stand bei der Fachoberlehrerin Ursula Zirngibl das Thema „Saum-Ecke“ an. Sie ist ein sehr schöner und auch dekorativer Abschluss für Tischdecken, Sets oder Läufer. Gerade bei außergewöhnlichen Tischbreiten oder Farben ist das Selbernähen eine hervorragende Lösung. Nach der Berechnung und dem Anzeichnen der Nahtzugaben wurde Schritt für Schritt eine Saum-Ecke auf einem Probefleck genäht. Die Ergebnisse waren auch bei den Interessentinnen gut, wobei natürlich die Routine noch fehlte. Während die Studierenden im weiteren Unterricht die Saum-Ecke bei einer Tischdecke oder einem Tischläufer umsetzten, konnten die Interessentinnen die Kochgruppe bei der Zubereitung eines „verspäteten Valtentins-Menü“ beobachten. Dabei lief ihnen das Wasser im Mund zusammen. Moderne Methoden wie Niedertemperaturgaren und sous-vide-Garen wurden bei der Zubereitung von Lachs und Schweinefilet angewandt. Fragen zum Fach Küchenpraxis beantwortete Fachoberlehrerin Birgit Dörr. Zum Abschluss wurden in einer Gesprächsrunde mit Schulleiterin Cäcilie Herrmann noch offene Fragen beantwortet.


0 Kommentare