22.11.2017, 15:13 Uhr

Kind-kommt-mit-Tag Reiterhof und Zaubertricks: Kinder erleben spannenden Tag bei der Regierung von Niederbayern

(Foto: Regierung von Niederbayern)(Foto: Regierung von Niederbayern)

Erkundungstour auf dem Reiterhof und Besuch einer echten Zauberin: Kinder erleben spannenden „Kind-kommt-mit-Tag an der Regierung von Niederbayern.

LANDSHUT Basteln, ein Besuch auf dem Reiterhof und eine Zaubervorstellung – während ihre Eltern arbeiteten, erlebten 31 Kinder von Mitarbeitern der Regierung, des staatlichen Bauamts und des Bezirks am Mittwoch, 22. November, wieder einen spannenden Tag an der Regierung von Niederbayern.

Der „Kind-kommt-mit-Tag“ am Buß- und Bettag hat an der Regierung von Niederbayern mittlerweile schon Tradition. „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen“, betont Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf. „Mit dem ‚Kind-kommt-mit-Tag‘ wollen wir einen weiteren Beitrag leisten, um unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Kinderbetreuung bestmöglich zu unterstützen.“

Aus diesem Grund ließ es sich der Regierungsvizepräsident auch nicht nehmen, persönlich beim gemeinsamen Mittagessen in der Regierungskantine dabei zu sein. Als Erinnerung an den schönen Tag überreichte Graf jedem Kind eine Urkunde.

Am Vormittag erkundeten die Kinder das Gestüt der „Reiterfreunde Landgestüt Landshut e. V.“ Nach einer Bastel- und Lesestunde durften sich die Kinder außerdem auf einen ganz besonderen Besuch freuen: Die Kinderzauberin Monique Sonnenschein führte ihre besten Tricks vor und nahm die Kinder mit in ihr Zauber-Märchen-Land.


0 Kommentare