04.06.2019, 09:45 Uhr

Technik hautnah Kinder tüfteln an spannenden Bausätzen


„TfK – Technik für Kinder e.V.“ in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Deggendorf-Plattling e.V.

DEGGENDORF An zwei Nachmittagsterminen hatten die Kinder des Kinderschutzbundes Deggendorf-Plattling e.V. die Gelegenheit, an spannenden Technikbausätzen des Vereines Technik für Kinder zu tüfteln. Es wurde gelötet, gewerkelt und viel gelacht!

Der Verein „TfK – Technik für Kinder e.V.“ organisierte diesen sicherlich unvergesslichen Techniknachmittag gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Deggendorf-Plattling.

Bei der Aktion stand das Selbermachen an erster Stelle. Das Technik Spaß macht, wurde den Mädchen und Jungs hier hautnah vermittelt. Es ging den beiden Veranstaltern vor allem darum, allen Kindern, unabhängig von Herkunft, sozialem Status oder Geschlecht, gleiche Bildungschancen zu vermitteln. Talente im „Mint-Bereich“ zu entdecken kann nicht früh genug beginnen.

Kindliche Neugier als Schlüssel zum Erfolg

Mit dem Motto „Begeistern durch Machen“ erreicht der Verein durch seine Aktionen mehr als 6.000 Kinder jährlich. Kinder von der Technik zu begeistern heißt, unsere Zukunft zu sichern. Vor allem im vorpubertären Altern sind Kinder sehr offen und neugierig. Auf diese kindliche Neugierde baut der Verein auf und möchte so den Grundstein für die technische Begeisterung setzen.

Eine zukünftige Zusammenarbeit des Kinderschutzbundes Deggendorf-Plattling e.V. mit dem Verein Technik für Kinder ist geplant. Im September findet der nächste Techniknachmittag statt, diesmal in Räumen des Technikhauses Deggendorf. Wer sich hierzu gerne anmelden möchte, kann das über die Stadt Plattling, unter der Aktion „Ferien mit Pfiff“ machen.

Weitere Informationen zur Arbeit von „TfK – Technik für Kinder e.V.“ gibt es im Internet unter www.tfk-ev.de.


0 Kommentare