01.02.2019, 15:35 Uhr

Winter erleben Wintersporttag der Mittelschule Metten


„Winter erleben“ hieß es vergangenen Freitag für die Schüler der Mittelschule Metten. Unter dem Schlagwort Wintersporttag konnten sie einen Tag lang den normalen Schulalltag hinter sich lassen und in der jeweiligen Sportart ihr Können unter Beweis stellen.

METTEN Schon früh machten sich die Ski- und Schlittenfahrer auf den Weg in den nahen Bayerischen Wald. Die 25 Schlittenfahrer durften sich unter Begleitung in das Vergnügen stürzen. Sie wurden in Greising abgesetzt, um dort ihre tollkühnen Tricks auf dem Schlittenberg zu machen. Perfekte Pistenbedingungen fanden die 16 alpinen Skifahrer am Geißkopf vor. Jede Minute der Skikarte wurde mit großer Freude ausgenutzt.

Die Gruppe Winterwanderung machte einen Spaziergang entlang der Donau mit Blick auf die herrlich verschneiten Berge. Die größte Anziehungskraft übte auf die Schüler die Eishalle Deggendorf aus. In der Deggendorfer Eishalle kamen dann nicht nur die Eishockey-Spieler und Eiskunstläuferinnen voll auf ihre Kosten.

Als Abschluss des Wintersporttages sammelten sich die Gruppen noch einmal in der Aula der Schule, um ihre Erlebnisse auszutauschen. Alle Beteiligten erlebten einen rundum gelungenen Wintertag.


0 Kommentare